Foodboom Logo Final

Tataki vom Kalb mit Sprossensalat

Die feine japanische Art, ein Filet zu servieren: Tataki. Das Kalbsfilet wird über Nacht eingelegt, kurz angebraten und bleibt innen noch roh. Trau dich, es lohnt sich!


Wissenswertes

Vorbereitung: 30 Minuten
Kühlzeit: 480 Minuten
Kochzeit: 6 Minuten
Gesamtzeit: 516 Minuten
Schwierigkeit: Mittel
Preis: €€€€€
Nährwerte: Anzeigen
Energie: 689 kcal
Eiweiß: 53 g
Fett: 35 g
KH: 36 g
Bild von Tom

Tipp von Tom

Für die Zubereitung von Tataki empfehlen wir ein frisches Kalbsfilet, da das Fleisch nur sehr kurz angebraten wird.

Tataki vom Kalb mit Sprossensalat

Die feine japanische Art, ein Filet zu servieren: Tataki. Das Kalbsfilet wird über Nacht eingelegt, kurz angebraten und bleibt innen noch roh. Trau dich, es lohnt sich!

Zutaten

2 Portion Portionen

Keine Portionen = Keine Zutaten

Für das Tataki
1
rote Chilischote
rote Chilischoten
1
Bio-Limette
Bio-Limetten
400 Gramm Gramm
Kalbsfilet
Kalbsfilets
50 Milliliter Milliliter
Sojasauce
Sojasauce
50 Gramm Gramm
Austernsauce
Austernsauce
2 Esslöffel Esslöffel
Rapsöl
Rapsöl
Für die Sauce
1
Bio-Orange
Bio-Orangen
1
Bio-Zitrone
Bio-Zitronen
80 Milliliter Milliliter
Sojasauce
Sojasauce
50 Milliliter Milliliter
Mirin
Mirin
Für den Salat
4 Stiel Stiele
Koriander
Koriander
50 Gramm Gramm
Erbsensprosse
Erbsensprossen
50 Gramm Gramm
Sojasprosse
Sojasprossen

Zubereitung

1.
Schritt

Für das Tataki Chili waschen, der Länge nach halbieren und Kerne entfernen. Fruchtfleisch in feine Streifen Schneiden. Limette heiß waschen, trocken tupfen, Schale abreiben und Saft auspressen.

2.
Schritt

Limettenabrieb und -saft, Chili, Soja- und Austernsauce verrühren. Kalbsfilet bei Bedarf waschen, trocken tupfen und darin einlegen. Kalbsfilet abgedeckt über Nacht kalt stellen.

3.
Schritt

Für die Sauce Orange und Zitrone heiß waschen, trocken tupfen, Schale abreiben und Saft auspressen. Orangenabrieb und -saft, Zitronenabrieb und -saft mit Sojasauce und Mirin verrühren.

4.
Schritt

Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Kalbsfilet aus der Marinade nehmen und in der Pfanne rundherum 5-8 Minuten scharf anbraten. Anschließend abkühlen lassen, dünn aufschneiden und auf einem Teller fächerartig anrichten.

5.
Schritt

Für den Salat Koriander waschen, trocken schütteln und Blätter von den Stielen zupfen. Erbsen- und Sojasprossen mit Koriander und 2 EL Sauce vermengen und auf dem Tataki anrichten. Tataki mit restlicher Sauce servieren.

Die neuesten Rezepte