Vegetarisch

Rote-Bete-Tagliatelle mit Ringelbete und Ziegenfrischkäse

(14)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Ob da jemand die rosarote Brille anhatte? Würde uns nicht wundern, denn diese Pasta ist zum Verlieben lecker: Rote-Bete-Saft verpasst den Tagliatelle ihre satte Farbe und wird mit Ziegenfrischkäse, Ringelbete und Pekannüssen perfekt abgerundet.

Hannes
Hannes, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

10 Min

Wartezeit

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
50
g
Pekannüsse
1
Zwiebel, rot
4
EL
Olivenöl
Salz
200
ml
Rote-Bete-Saft
200
ml
Tagliatelle
40
g
Butter
Pfeffer
1
Ringelbete
2
EL
Balsamico-Essig, hell
100
g
Ziegenfrischkäse
2
Frühlingszwiebeln
schließen

Du brauchst:

Küchenwaage Pfanne Herd Messer Schneidebrett Topf Sieb Schüssel
schließen

Zubereitung

1 / 5

Pekannüsse in der Pfanne ohne Fett leicht rösten, aus der Pfanne nehmen und grob hacken.


50 g Pekannüsse
Küchenwaage | Pfanne | Herd

2 / 5

Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. 2 EL Öl in einer weiteren Pfanne erhitzen und Zwiebelwürfel ca. 2 Minuten glasig braten und mit Salz würzen. Rote-Bete-Saft dazugeben und auf die Hälfte einkochen.


1 Zwiebel, rot | 4 EL Olivenöl | Salz | 200 ml Rote-Bete-Saft
Messer | Schneidebrett

3 / 5

Tagliatelle nach Packungsanweisung im Salzwasser al dente kochen. Anschließend in einem Sieb abtropfen lassen und in die Pfanne zu den Zwiebeln geben. Butter dazugeben, ca. 2 Minuten einkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


200 ml Tagliatelle | 40 g Butter | Pfeffer
Topf | Sieb

4 / 5

Ringelbete schälen, in feine Streifen schneiden und mit Essig, Olivenöl und einer Prise Salz in einer Schüssel marinieren. Frühlingszwiebeln waschen, trocken tupfen und in feine Ringe schneiden.


1 Ringelbete | 2 EL Balsamico-Essig, hell | 2 Frühlingszwiebeln
Schüssel

5 / 5

Ziegenfrischkäse grob bröseln. Tagliatelle portionsweise auf Teller verteilen und mit Ziegenfrischkäse, Ringelbete, Frühlingszwiebeln und gerösteten Pekannüssen servieren.


100 g Ziegenfrischkäse

Für etwas Extra-Schärfe passt frisch geriebener Meerrettich super zu diesem Gericht.

Hannes
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden