Süßkartoffel-Kirchererbsen-Salat
Gesund

Süßkartoffel-Kichererbsen-Salat

Was ist süß und kichert ohne Ende? Unser Süßkartoffel-Kichererbsen-Salat! Naja, vielleicht nicht ganz, aber die leckere Kombination aus süßlichen "Batates" und würzigen Kicherebsen harmoniert wirklich perfekt!

Hanno, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

2 Min

Wartezeit

12 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
500 g Kichererbsen, gegart
0.5 Süßkartoffeln
0.5 Salatgurken
2 Tomaten
1 Zwiebel, rot
4 EL Essig
8 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
1 TL Zucker

Du brauchst:

Siebe Schneidebretter Messer Sparschäler Pfannen Herd Schüsseln

Zubereitung

1 / 2

Kichererbsen abbrausen und in einem Sieb abtropfen lassen. Süßkartoffen schälen und in feine Streifen schneiden. Gurke waschen, trocknen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in würfeln. Tomaten waschen, trocknen, vierteln, Kerngehäuse auslösen und in gleichgroße Keile schneiden. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden.


500 g Kichererbsen, gegart | 0.5 Süßkartoffeln | 0.5 Salatgurken | 2 Tomaten | 1 Zwiebel, rot
Sieb | Schneidebrett | Messer | Sparschäler

2 / 2

Süßkartoffel in einer heißen Pfanne mit Olivenöl scharf anbraten. Zwiebeln in einer Schüssel mit der Hälfte des Essigs marinieren. Gurke, Tomate, Kichererbsen und Süßkartoffeln hinzugeben, mit restlichem Essig und Öl marinieren und vermengen. Salat mit Salz, Pfeffer, Salz und Zucker abschmecken.


4 EL Essig | 8 EL Olivenöl | Salz | Pfeffer | 1 TL Zucker
Pfanne | Herd | Schüsseln

Die Kichererbsen gerne vorab im Ofen mit Salz und Paprikapulver anrösten.

Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...