Süßer Hefekuchen mit Beeren-Füllung

Dieser gefüllte Hefekuchen mit Beeren-Konfitüre zaubert allen Naschkatzen ein Lächeln ins Gesicht. Mit unserem Rezept gelingt euch der perfekte Hefeteig! Anschließend einfach nur noch die Böden schichten und mit Marmelade bestreichen. So good!

Claudius
Claudius, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

6 Std

Wartezeit

6 Std

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

8 Portionen

Für die Konfitüre:

400 g
Beerenmischung, TK
100 g
Gelierzucker, 2:1

Für den Teig:

320 g
Weizenmehl (Type 405)
200 ml
Milch, 3,5 % Fett
50 g
Zucker
40 g
Butter
1
Ei, Größe M
1 Packung
Trockenhefe
4 EL
Mandeln, gestiftelt

Zum Garnieren:

2 EL
Puderzucker

Du brauchst:

Schneidebrett Messer Sieb Brotbackautomat
218 kcal
Energie
4 g
Eiweiß
10 g
Fett
27 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Beeren verlesen. Beeren und Gelierzucker in die Backform des Brotbackautomat füllen. Konfitüre im Brotbackautomat (Programm 36) zubereiten. Konfitüre nach der Zubereitung abkühlen lassen.


400 g Beerenmischung, TK | 100 g Gelierzucker, 2:1
Brotbackautomat

2 / 3

Mehl, Milch, Zucker, Butter und Ei in die Backform füllen. Hefe in den Hefe-Verteiler geben. Mandelsplitter in den Rosinen-Nuss-Verteiler füllen. Kuchen im Brotbackautomat (Programm 03 / Größe L / mittlere Bräune) backen.


320 g Weizenmehl (Type 405) | 200 ml Milch, 3,5 % Fett | 50 g Zucker | 40 g Butter | 1 Ei, Größe M | 1 Packung Trockenhefe | 4 EL Mandeln, gestiftelt

3 / 3

Kuchen aus der Form lösen und abkühlen lassen. Kuchen waagerecht in drei Scheiben schneiden. Boden mit der Hälfte der Konfitüre bestreichen. Mittlere Kuchenscheibe aufsetzen und mit restlicher Konfitüre bestreichen. Mit dem Kuchendeckel abschließen und diesen leicht andrücken. Anschließend Kuchen mit Puderzucker bestreuen.


2 EL Puderzucker

Der Kuchen lässt sich auch wunderbar mit anderen Leckereien, wie z.B. mit Nuss-Nougat-Aufstrich oder Pflaumenmus zubereiten.

Claudius
Claudius, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...