Anzeige
Mazzetti
Vegetarisch

Süß-saure Auberginen

Eine ungewöhnliche Kombi die man unbedingt probiert haben sollte. Süß-saure Auberginen, angebraten und mit Zucker, Essig, Salz und Pfeffer gewürzt. Besser haben Auberginen nie geschmeckt!

Boris
Boris, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
400 g
Auberginen
1
Knoblauchzehe
2 EL
Olivenöl
1 Stiel
Minze
1 Stiel
Basilikum
25 ml
Balsamico-Essig, hell
20 g
Zucker
Salz
Pfeffer

Du brauchst:

Schneidebrett Messer Herd Pfanne

Zubereitung

Süß Saure Auberginen Aubergine Anbraten

1 / 2

Aubergine waschen, trocken tupfen und in Stifte (ca. 2 x 5 cm) schneiden. Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch ca. 2 Minuten anbraten. Auberginen zugeben und unter gelegentlichem Rühren ca. 20 Minuten bei mittlerer Stufe kochen.


400 g Auberginen | 1 Knoblauchzehe | 2 EL Olivenöl
Schneidebrett | Messer | Herd | Pfanne
Süß Saure Auberginen Aubergine Zuckern

2 / 2

In der Zwischenzeit Minze und Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stielen zupfen. Essig, Zucker und Kräuter zur Aubergine geben und ca. 5 Minuten mit kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


1 Stiel Minze | 1 Stiel Basilikum | 25 ml Balsamico-Essig, hell | 20 g Zucker | Salz | Pfeffer

Ideal in größeren Mengen für Buffets.

Boris
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...