Süß eingelegte Birnen in Weißweinessig und Zimt

Perfekt für Kuchen oder als Dessert: süß eingelegte Birnen in einem Sud aus Weißweinessig, Zimt, Nelken, Ingwer und einer Prise Muskat.

Boris
Boris, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

50 Min

Wartezeit

1 Std

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
1
Bio-Zitrone
20 g
Ingwer, frisch
500 ml
Weißweinessig
500 g
Zucker
1
Zimtstange
1 Prise
Muskatnuss, gemahlen
2 kg
Birnen
10
Nelken

Du brauchst:

Zestenreißer Topf Herd Sparschäler 2 Einmachgläser, à 750 ml, steril Backpapier Gummiband
1.576 kcal
Energie
6 g
Eiweiß
3 g
Fett
370 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Zitronenschale mit einem Zestenreißer abziehen.


1 Bio-Zitrone
Zestenreißer

2 / 4

500 ml Wasser mit Essig und Zucker aufkochen. Topf vom Herd nehmen und Zitronenzesten, Zimtstangen und Muskat zugeben und ca. 10 Minuten abgedeckt ziehen lassen.


500 ml Weißweinessig | 500 g Zucker | 1 Zimtstange | 1 Prise Muskatnuss, gemahlen
Topf | Herd

3 / 4

Birnen waschen, schälen, halbieren und entkernen. Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden. Birnenhälften mit Nelken spicken und mit den Ingwerscheiben ca. 10 Minuten im Sud auf mittlerer Stufe abgedeckt köcheln lassen.


2 kg Birnen | 20 g Ingwer, frisch | 10 Nelken
Sparschäler

4 / 4

Birnen aus dem Sud nehmen und in die Einmachgläser geben. Den Sud ca. 20 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln lassen. Anschließend den Sud direkt auf die Birnen geben, bis die Birnen komplett bedeckt sind. Glas mit Pergamentpapier bedecken und mit einem Gummiband verschließen. Kühl und dunkel aufbewahrt halten sie sich 3–4 Wochen.


Einmachglas, à 750 ml, steril | Backpapier | Gummiband
Statt Birnen kann man auch Äpfel oder Quitten verwenden.
Boris
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...