Schnell & Einfach

Steinpilz-Bruschetta mit Bresaola und Rucola

Bruschetta muss nicht immer nur mit Tomate sein. Es geht noch viel geiler! Mit Steinpilzen, Bresaola und Rucola wird das Ganze zum geschmacklichen Highlight.

Hanno
Hanno, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

5 Min

Wartezeit

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
1
Ciabatta
6 EL
Olivenöl
2
Knoblauchzehen
200 g
Steinpilze
Salz
Pfeffer
2
Tomaten
4 Stiele
Basilikum
1 EL
Balsamico-Creme
100 g
Bresaola
20 g
Rucola

Du brauchst:

Grillpfanne Herd Messer Küchenwaage Schüssel Pfanne Schneidebrett

Zubereitung

1 / 3

Ciabatta in Scheiben schneiden, 2 EL Olivenöl in einer Grillpfanne erhitzen und das Ciabatta gleichmäßig von beiden Seiten anrösten. Knoblauch schälen und das angeröstete Brot mit dem Knoblauch einreiben.


1 Ciabatta | 2 EL Olivenöl | 2 Knoblauchzehen
Grillpfanne | Herd | Messer | Schneidebrett

2 / 3

Steinpilze putzen und in Würfel schneiden, 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Steinpilze ca. 2 Minuten scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tomaten waschen, trocken tupfen, entkernen und in Würfel schneiden. Basilikum waschen, trocken schütteln, vom Stiel zupfen und in dünne Streifen schneiden. Tomaten, Steinpilze und Basilikum in eine Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit restlichem Olivenöl und Balsamicocreme marinieren.


200 g Steinpilze | 4 EL Olivenöl | Salz | Pfeffer | 2 Tomaten | 4 Stiele Basilikum | 1 EL Balsamico-Creme
Küchenwaage | Schüssel | Pfanne

3 / 3

Bresaola auf das Ciabatta geben und die Tomaten-Pilz-Mischung darauf verteilen. Anschließend mit Rucola garnieren und servieren.



100 g Bresaola | 20 g Rucola

Wer keine Steinpilze bekommt, kann auch Kräuterseitlinge oder Champignons verwenden. Ihr bekommt von der italienischen Küche nicht genug? Wir haben die besten Rezepte für einen Italo-Abend für euch!

Hanno
Hanno, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...