Daily Boom

Spinat-Quinoa-Cups mit Käse

Cupcakes ohne Cake und in herzhaft: Die Spinat-Quinoa-Cups mit Gouda sind perfekt zum Mitnehmen für die Lunchbox oder das Picknick!

Hanno
Hanno, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

30 Min

Wartezeit

50 Min

Gesamtzeit

Zutaten

12 Stücke
300 ml
Gemüsebrühe
100 g
Quinoa
200 g
Spinat, TK
1
Knoblauchzehe
150 g
Gouda, gerieben
4
Eier, Größe M
Salz
Pfeffer

Du brauchst:

Herd Topf Sieb Messer Schneidebrett Schüssel Backofen 12 Muffinförmchen
105 kcal
Energie
7 g
Eiweiß
6 g
Fett
5 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

Quinoa wird in einen weißen Emaille Topf mit Gemüsebrühe gegeben.

1 / 4

Gemüsebrühe in einem Topf aufkochen, Quinoa einrühren und ca. 15 Minuten mit mittlerer Hitze köcheln lassen. Anschließend in einem Sieb auskühlen lassen.


300 ml Gemüsebrühe | 100 g Quinoa
Herd | Topf | Sieb
Spinat Auftauen

2 / 4

In der Zwischenzeit Spinat auftauen lassen, überschüssiges Wasser auspressen und klein hacken. Knoblauch schälen und fein hacken.


200 g Spinat, TK | 1 Knoblauchzehe
Messer | Schneidebrett
Spinat Quinoa Cups Anrühren

3 / 4

Quinoa, Spinat, Knoblauch und Käse in einer Schüssel vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eier dazugeben und Masse nochmals gut verrühren.


150 g Gouda, gerieben | 4 Eier, Größe M | Salz | Pfeffer
Schüssel
Muffinblech mit Spinat-Quinoa-Masse

4 / 4

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200 °C/Umluft: 175 °C). Quinoa-Masse in Muffinformen verteilen und auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten backen.


Backofen | Muffinförmchen

Spinat-Quinoa-Cups mit einem Kräuterquark servieren. In diesem Artikel haben wir noch mehr Quinoa-Rezepte für dich!

Hanno
Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...