Spekulatius-Waffeln am Stiel

Spekulatius-Waffel-Plätzchen

Schon mal Waffeln als Plätzchen gegessen? Unser Rezept mit leckerem Spekulatiusgewürz verwandelt diese knusprigen Waffel-Plätzchen zum perfekten Weihnachtsgebäck. Unbedingt probieren!

Julian, Foodstyling

45 Min

Zubereitung

2 Std

Wartezeit

2 Std

45 Min

Gesamtzeit

Zutaten

20 Portionen
150 g Butter, weich
Butter, zum Einfetten
1 Ei, Größe M
90 g Brauner Zucker
240 g Weizenmehl (Type 405)
1 Prise Salz
0.5 TL Spekulatius-Gewürz
1 EL Milch, 1,5 % Fett
Puderzucker, zum Bestäuben

Du brauchst:

Handrührgerät Schüsseln Siebe Holzstiele Waffeleisen, für Herzwaffeln Messer Frischhaltefolie
127 kcal
Energie
2 g
Eiweiß
7 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Für den Teig Butter, Ei und Zucker cremig schlagen. Mehl, Salz und Spekulatiusgewürz mischen und mit Milch und Butter-Ei-Mischung zu einem glatten Teig verkneten.


150 g Butter | 1 Ei, Größe M | 90 g Brauner Zucker | 1 Prise Salz | TL Spekulatius-Gewürz | 240 g Weizenmehl (Type 405) | 1 EL Milch, 1,5 % Fett
Handrührgerät | Schüssel

2 / 3

Teig zu 4 ca. 5 cm breiten Rolle formen. Rollen in Frischhaltefolie einwickeln und ca. 2 Stunden kalt stellen.


Frischhaltefolie

3 / 3

Waffeleisen vorheizen und mit etwas Butter einfetten. Teigrollen portionsweise aus dem Kühlschrank nehmen und in jeweils ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben in die Mitte des Waffeleisens legen, 1 Stiel hineinstecken und die Waffeln goldbraun backen. Anschließend mit Puderzucker bestäuben. Alle Teigrollen nach dem gleichen Prinzip backen.


Puderzucker, zum Bestäuben
Sieb | Holzstiel | Waffeleisen, für Herzwaffeln
Auch Waffel-Plätzchen schmecken mit heißen Kirschen und Vanillesoße.
Julian, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...