Spargel-Kartoffelgratin mit Rucola-Rhabarber-Salat
Vegetarisch

Spargel-Kartoffelgratin mit Rucola-Rhabarber-Salat

Eine leichte, sommerliche Mahlzeit aus Spargel-Kartoffelgratin mit Thymian und einem Rucola-Salat + Rhabarber-Dressing. Da bleiben keine Wünsche offen.

Hannes, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

31 Min

Wartezeit

1 Std

1 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für das Gratin

400 g Kartoffeln, festkochend
200 g Grüner Spargel
2 Stiele Thymian
250 g Sahne, 30 % Fett
Salz
Pfeffer
Muskatnuss, gerieben

Für den Salat

4 Stangen Rhabarber
Salz
100 g Rucola
1 Zitrone
4 EL Haselnussöl
1 EL Honig

Du brauchst:

Töpfe Sparschäler Auflaufformen, klein Herd Backofen Schneebesen Schüsseln Schneidebretter Messer
108 kcal
Energie
11 g
Eiweiß
61 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

Spargel Kartoffelgratin Mit Rucola Rhabarber Salat Spargel Und Kartoffeln Vorbereiten

1 / 5

Für das Gratin Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Spargel waschen, holzige Enden entfernen, Spargelspitzen abschneiden und beiseitelegen. Spargel mit einem Sparschäler der Länge nach in dünne Streifen schneiden. Kartoffeln schälen.

Thymian waschen und trocken schütteln. 


400 g Kartoffeln, festkochend | 200 g Grüner Spargel
Sparschäler | Schneidebrett | Messer
Grünen Spargel schälen
Spargel Kartoffelgratin Mit Rucola Rhabarber Salat Gratin In Auflaufform Geben

2 / 5

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 180°C/ Umluft: 155°C). Spargelstreifen, Kartoffeln und Thymian in einem Topf mit Sahne aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Anschließend in eine Auflaufform geben und auf mittlerer Schiene im Ofen ca. 30 Minuten backen.


2 Stiele Thymian | 250 g Sahne, 30 % Fett | Salz | Pfeffer | Muskatnuss, gerieben
Topf | Auflaufform, klein | Herd | Backofen
Spargel Kartoffelgratin Mit Rucola Rhabarber Salat Rhabarber Schneiden

3 / 5

In der Zwischenzeit für den Salat Rhabarber waschen, schälen, Enden abschneiden und Rhabarber in ca. 1 cm große Stücke schneiden. 


4 Stangen Rhabarber
Rhabarber vorbereiten
Spargel Kartoffelgratin Mit Rucola Rhabarber Salat Rucola Vorbereiten

4 / 5

Rhabarber und Spargelspitzen in einem Topf mit 100 ml Salzwasser ca. 1 Minute kochen. Rucola waschen, trocken schütteln und grob schneiden.


100 g Rucola
Spargel Kartoffelgratin Mit Rucola Rhabarber Salat Dressing Anrühren

5 / 5

Für das Dressing Zitrone halbieren und Saft auspressen. Zitronensaft mit Öl und Honig verrühren und mit Rucola, Spargelspitzen und Rhabarber vermengen. Kartoffel-Spargel-Gratin mit Salat anrichten. 


1 Zitrone | 4 EL Haselnussöl | 1 EL Honig
Schneebesen | Schüssel
Zitrone auspressen

Wichtig: Rhabarber sollte vor dem Verzehr immer einmal gekocht werden, damit die enthaltene Oxalsäure, die für den Menschen in hoher Dosierung giftig ist, zerstört wird. 

Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...