Spargelgratinée mit Rhababereis und Brioche

Spargel-Granitée mit Rhabarbereis und Brioche

Achtung, vor dieser Geschmacksexplosion muss man fast in Deckung gehen! Karamellisierter Spargel, erfrischendes Rhabarbereis und fluffig Brioche - hier ist wirklich alles dabei. Bäm!  

Boris, Foodstyling

52 Min

Zubereitung

15 Std

Wartezeit

15 Std

52 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für das Gratinée

1 Bio-Zitrone
150 g Zucker
3 TL Spargel-Paste

Für den Spargel

2 Stangen Spargel, weiß
2 g Zucker
1 EL Butter

Für das Brioche

100 g Brioches
20 g Puderzucker
20 g Pistazien

Für das Eis

200 g Rhabarber, TK
1 EL Vanillezucker
200 g Sahne, 30 % Fett
40 g Zucker

Du brauchst:

Formen, flach Herd Schneidebretter Messer Reibe Spargelschäler Pfannen Backpapier Backofen Standmixer Töpfe Backbleche
1096 kcal
Energie
209 g
Eiweiß
10 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 5

Für das Granitée Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen, 1 EL Schale fein abreiben und den Saft auspressen. 300 ml Wasser und Zucker ca. 5 Minuten erhitzen und so lange kochen lassen bis sich der Zucker aufgelöst hat. Spargelpaste, Zitronenabrieb und -saft zugeben und ca. 1 Minute mitkochen. Anschließend alles in eine flache Form gießen und über Nacht durchfrieren lassen.


3 TL Spargel-Paste | 150 g Zucker | 1 Bio-Zitrone
Form, flach | Herd | Schneidebrett | Messer | Reibe | Topf

2 / 5

Spargel waschen, trocken tupfen, schälen und die holzigen Enden entfernen. Spargel schräg in Stücke schneiden. Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen, Butter zufügen und alles einmal aufschäumen lassen. Spargel zugeben und im Karamell schwenken.


1 EL Butter | 2 g Zucker | 2 Stangen Spargel, weiß
Spargelschäler | Pfanne
Weißen Spargel schälen

3 / 5

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 225 °C/Umluft: 200 °C). Brioche zerzupfen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Mit Puderzucker bestäuben und im Backofen ca. 7 Minuten rösten. Anschließend abkühlen lassen. Pistazien grob hacken.


20 g Pistazien | 20 g Puderzucker | 100 g Brioches
Backpapier | Backofen | Backblech

4 / 5

Gefrorenen Rhabarber, Vanillezucker, Sahne und Zucker in einem Standmixer zu einer feinen Masse vermengen. Anschließend bis zum Anrichten ins Tiefkühlfach stellen.


40 g Zucker | 200 g Sahne, 30 % Fett | 1 EL Vanillezucker | 200 g Rhabarber, TK
Standmixer

5 / 5

Brioche auf Tellern verteilen. Pro Portion eine Kugel Rhabarbereis und etwas Spargel zugeben. Mit Granitée und Pistazien garnieren.


Wer keinen Rhabarber mag, kann auch tiefgefrorene Erdbeeren verwenden. Ihr süßlicher Geschmack harmoniert perfekt mit dem Spargel.
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...