Spanferkelkeule mit Birnen und Zwiebeln

Super yummy! Diese leckere Spanferkelkeule ist nicht nur saftig, sondern auch noch superkross. Dazu gibt es lecker Birnen und Zwiebeln – ein absolut geiles Gericht.

Hannes
Hannes, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

1 Std

30 Min

Wartezeit

2 Std

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
2,5 kg
Spanferkelkeulen
2 Zweige
Rosmarin
Salz
Pfeffer
2
Möhren
200 g
Knollensellerie
2
Zwiebeln, rot
4 EL
Öl
4 EL
Tomatenmark
4
Wacholderbeeren
2
Kümmelsamen
0,5
Pfefferkorn
1
Lorbeerblatt
800 ml
Rinderfond
500 ml
Bier
4
Birnen, rot
2
Zwiebeln, rot
6 Stiele
Thymian
2 EL
Speisestärke

Du brauchst:

Bräter Topf Sieb Backblech Backpapier
1.665 kcal
Energie
112 g
Eiweiß
116 g
Fett
37 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Schwarte der Keule im Abstand von ca. 1 cm mit einem scharfen Messer rautenförmig einritzen. Rosmarin waschen, trocken schütteln und die Nadeln abzupfen. Rosmarin in die Zwischenräume der Schwarte stecken. Anschließend Keule mit Salz und Pfeffer würzen.


2,5 kg Spanferkelkeulen | 2 Zweige Rosmarin | Salz | Pfeffer

2 / 4

Backofen (E-Herd: 175°C/Umluft: 150°C/Gas: s. Hersteller) vorheizen. Möhren und Sellerie waschen, schälen und in grobe Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und grob würfeln. 2 EL Öl in einem Bräter erhitzen. Möhren, Sellerie und Zwiebeln darin ca. 8 Minuten anbraten. Tomatenmark zugeben und kurz mitbraten. Gewürze zugeben. Mit Fond und Bier ablöschen. Keule in den Fond legen und alles im heißen Ofen mit geschlossenem Deckel ca. 90 Minuten garen.


2 Möhren | 200 g Knollensellerie | 2 Zwiebeln, rot | 4 EL Öl | 4 EL Tomatenmark | 4 Wacholderbeeren | 2 Kümmelsamen | 0,5 Pfefferkorn | 1 Lorbeerblatt | 800 ml Rinderfond | 500 ml Bier
Bräter

3 / 4

Inzwischen Birnen waschen und der Länge nach halbieren. Rote Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln und Birnen darin ca. 2 Minuten anbraten. Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Mit Birnen und Zwiebeln mischen und auf ein Blech geben. Ca. 30 Minuten vor Garzeitende des Bratens mit in den Ofen geben.


4 Birnen, rot | 2 Zwiebeln, rot | 2 EL Öl | 6 Stiele Thymian
Backblech | Backpapier

4 / 4

Keule nach dem Garprozess auf ein weiteres Blech geben und mit der Grillfunktion des Backofens ca. 10 Minuten kross backen. Bratensud durch ein feines Sieb in einen Topf gießen. Anschließend auf ca. 500 ml einkochen. Stärke mit etwas kaltem Wasser verrühren. Sauce damit binden und zusammen mit den Birnen zur Keule servieren.


2 EL Speisestärke
Topf | Sieb

Wer sich Zeit und Arbeit sparen will, der lässt sich die Schwarte bereits vom Schlachter einritzen.

Hannes
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...