Anzeige
Snackplatte mit Knäckebrot, Rote-Bete-Hummus und jede Menge Brotzeitleckereien. Dazu ein Krombacher Bier.
Snacks

Snackplatte mit Knäckebrot und Rote-Bete-Hummus

Zugreifen erlaubt: Auf dieser Snackplatte tummelt sich alles, was gut ist. Von selbstgemachtem Knäckebrot über gegrillte Zucchini, Walnüsse, Tomaten, Feigen und jede Menge Käse bis hin zum leckeren, selbstgemachten Rote-Bete-Hummus. Yummy!

Hanno, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

45 Min

Wartezeit

1 Std

10 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen

Für das Knäckebrot:

120 g Weizenmehl (Type 405)
100 g Haferflocken, zart
80 g Sonnenblumenkerne
50 g Sesam, gemischt
50 g Kürbiskerne
50 g Leinsamen
3 EL Olivenöl
350 ml Wasser
Meersalz
Pfeffer

Für den Hummus:

200 g Rote Beten, vorgegart
400 g Kichererbsen, gegart
50 g Tahin
1 Knoblauchzehe
1 Bio-Limette
4 EL Olivenöl
1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
Salz
Pfeffer

Für die Snackplatte:

1 Zucchini, gelb
Salz
Pfeffer
100 g Schwarze Oliven, ohne Stein
2 Feigen
10 Kirschtomaten
50 g Walnüsse
1 Ziegenkäserolle, à 150 g
1 Camembert, (à ca. 250 g)
100 g Bergkäse
1 Salami, luftgetrocknet
1 Trüffelsalami, luftgetrocknet

Du brauchst:

Backbleche Backpapier Schüsseln Küchenwaage Backofen Messer Schneidebretter, groß Saftpresse Reibe Standmixer Schneidebretter Herd Grillpfannen
1736 kcal
Energie
82 g
Eiweiß
109 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Backofen vorheizen (Umluft: 180 °C). Für das Knäckebrot Mehl, Haferflocken, Sonnenblumenkerne, Sesam, Kürbiskerne und Leinsamen in eine Schüssel geben und gleichmäßig vermengen. Olivenöl und Wasser hinzugeben und zu einem gleichmäßigen Teig verkneten. Anschließend Backpapier auf einem Blech ausrollen und den Teig gleichmäßig verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Knäckebrot für ca. 15 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen backen.


Pfeffer | Meersalz | 350 ml Wasser | 3 EL Olivenöl | 50 g Leinsamen | 50 g Kürbiskerne | 50 g Sesam, gemischt | 80 g Sonnenblumenkerne | 100 g Haferflocken, zart | 120 g Weizenmehl (Type 405)
Backblech | Backpapier | Schüssel | Küchenwaage | Backofen

2 / 3

Für den Hummus Rote Bete abgießen und grob würfeln. Kichererbsen abgießen, abspülen und zusammen mit der Roten Bete und Tahini in einen Standmixer geben. Knoblauch schälen und ebenfalls mit in den Standmixer geben. Die Schale der Limette abreiben, Limette halbieren und den Saft auspressen. Limettenschale und -saft zusammen mit Olivenöl und Kreuzkümmel in den Standmixer geben und mixen. Den Rote-Bete-Hummus mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Pfeffer | Salz | 1 TL Kreuzkümmel, gemahlen | 4 EL Olivenöl | 1 Bio-Limette | 1 Knoblauchzehe | 50 g Tahin | 400 g Kichererbsen, gegart | 200 g Rote Beten, vorgegart
Messer | Saftpresse | Reibe | Standmixer

3 / 3

Zucchini in dünne Scheiben schneiden und in einer Grillpfanne für ca. 2 Minuten gleichmäßig grillen. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken. Oliven abtropfen lassen. Feigen und Tomaten waschen, trocken tupfen und halbieren. Zutaten für das Snackbrett auf ein Brett setzen und mit Rote-Bete-Hummus und Knäckebrot servieren.


1 Trüffelsalami, luftgetrocknet | 1 Salami, luftgetrocknet | 100 g Bergkäse | 1 Camembert, (à ca. 250 g) | 1 Ziegenkäserolle, à 150 g | 50 g Walnüsse | 10 Kirschtomaten | 2 Feigen | 100 g Schwarze Oliven, ohne Stein | Pfeffer | Salz | 1 Zucchini, gelb
Schneidebrett | Herd | Grillpfanne

Unser absoluter Genusstipp? Die Brotzeitplatte mit Krombacher Brautradition Landbier servieren. Was wäre eine Brotzeitplatte ohne Bier? Hier gibt es noch mehr Rezepte mit und um Krombacher.

Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...