Skyr mit Beerenkompott und Pumpernickel-Streuseln

Skyr hat unsere Herzen im Sturm erobert! Der isländische Kraftprotz mit viel Eiweiß und wenig Fett schmeckt besonders gut, wenn fruchtige Beeren und knusprig karamellisierte Streusel ins Spiel kommen. 

Tom
Tom, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

25 Min

Wartezeit

35 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für das Kompott

200 ml
Kirschsaft
50 g
Zucker
1
Sternanis
1
Zimtstange
2
Nelken
1 EL
Maisstärke
2 EL
Wasser, kalt
300 g
Beerenmischung, TK

Für die Streusel

50 g
Pumpernickel
2 EL
Butter
3 EL
Honig
500 g
Skyr, 0,2 % Fett

Du brauchst:

Herd Topf Schüsseln Schneebesen Messer Schneidebrett Pfanne
575 kcal
Energie
37 g
Eiweiß
10 g
Fett
79 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

Skyr Mit Beerenkompott Und Pumpernickelstreuseln Beeren In Topf Geben

1 / 3

Für das Kompott Saft und Zucker in einem Topf aufkochen. Gewürze zugeben und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Stärke mit Wasser verrühren, Sud damit binden und nochmals aufkochen. Gewürze entnehmen, Beeren zugeben, einmal unter Rühren aufkochen und abkühlen lassen.


200 ml Kirschsaft | 50 g Zucker | 1 Sternanis | 1 Zimtstange | 2 Nelken | 1 EL Maisstärke | 2 EL Wasser, kalt | 300 g Beerenmischung, TK
Herd | Topf | Schneebesen
Skyr Mit Beerenkompott Und Pumpernickelstreuseln Pumpernickel Zerbröseln

2 / 3

Für die Streusel Pumpernickel zerbröseln. Butter in einer Pfanne schmelzen und Pumpernickel ca. 3 Minuten darin anbraten. Honig zugeben und ca. 1 Minute karamellisieren. Anschließend vom Herd nehmen und abkühlen lassen.


50 g Pumpernickel | 2 EL Butter | 3 EL Honig
Messer | Schneidebrett | Pfanne

3 / 3

Skyr glattrühren, mit Beerenkompott anrichten und mit Pumpernickelstreuseln garnieren.


500 g Skyr, 0,2 % Fett
Gewürze in einem Teebeutel in den Sud legen, dann spart man sich das mühsame Herausfischen.
Tom
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...