Fisch

Skrei mit Rote-Bete-Graupen-Risotto

(47)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Norwegen ist berüchtigt für die kleinen Skrei-Fischereien entlang der Küste. Da ist es keine Überraschung, dass der nordische Fisch auch eines der Nationalgerichte anführt: Leckerer Skrei mit würzigem Risotto aus Rote Bete und Graupen.

Olaf
Olaf, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

30 Min

Wartezeit

40 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für das Graupenrisotto:

150
g
Rote Beten
1
Zwiebel, rot
2
EL
Rapsöl
200
g
Graupen
50
ml
Rotwein
50
ml
Rote-Bete-Saft
100
ml
Gemüsebrühe
40
g
Butter
schließen

Für den Fisch:

400
g
Skreifilets, mit Haut
Salz
Pfeffer
2
EL
Rapsöl
schließen

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Sparschäler Topf Herd Pfanne Holzlöffel
schließen
802 kcal
Energie
54 g
Eiweiß
31 g
Fett
72 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 5

Für das Graupenrisotto Rote Bete schälen, klein würfeln und in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen.


150 g Rote Beten
Messer | Schneidebrett | Sparschäler | Topf | Herd

2 / 5

In der Zwischenzeit Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln darin anbraten. Perlgraupen zugeben und 1–2 Minuten anbraten. Anschließend mit Rotwein ablöschen und einköcheln lassen.


1 Zwiebel, rot | 2 EL Rapsöl | 200 g Graupen | 50 ml Rotwein
Pfanne | Holzlöffel

3 / 5

Graupenrisotto mit Gemüsebrühe und Rote-Bete-Saft aufgießen und 15–20 Minuten köcheln lassen. Anschließend Rote-Bete-Würfel und Butter unter das Risotto heben.


50 ml Rote-Bete-Saft | 100 ml Gemüsebrühe | 40 g Butter

4 / 5

In der Zwischenzeit Skrei bei Bedarf kalt abspülen, trocken tupfen und portionieren. Öl in einer Pfanne erhitzen und Fisch auf der Hautseite zuerst 3–4 Minuten anbraten.


400 g Skreifilets, mit Haut | Salz | Pfeffer | 2 EL Rapsöl

5 / 5

Fisch wenden, Pfanne vom Herd nehmen und Fisch 1–2 Minuten garziehen lassen. Skrei auf Rote-Bete-Graupenrisotto anrichten.


Wer keine Graupen bekommt, kann das Rezept auch mit Risottoreis machen.

Olaf
Olaf, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden