Shortbread-Cookies
Sweets

Shortbread Fingers

Perfekt zum Dippen in den Tee – diese Shortbread Fingers gehören zu einem vernünftigen Afternoon Tea einfach dazu! Wir zeigen dir, wie es geht!

Tom, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

50 Min

Wartezeit

1 Std

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

30 Stücke
1 Vanilleschote
30 g Ingwer, kandiert
220 g Butter
100 g Puderzucker
350 g Weizenmehl (Type 405)
1 Prise Salz

Du brauchst:

Gitter Spieße Nudelholz Backpapier Backbleche Kühlschrank Frischhaltefolie Schüsseln Messer Schneidebretter Backofen Handrührgerät, Schneebesen

Zubereitung

Puderzucker-zur-Butter-geben

1 / 2

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 175°C/Umluft: 150°C). Vanilleschote der Länge nach halbieren und Mark herauskratzen. Ingwer klein hacken. Butter und Zucker mithilfe der Schneebesen eines Handrührgeräts aufschlagen bis eine helle Masse entsteht. Mehl und Salz in einer Schüssel mischen, zur Butter-Zucker-Mischung zugeben und zu einem Teig verkneten. Teig in Klarsichtfolie einwickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.


1 Vanilleschote | 30 g Ingwer, kandiert | 220 g Butter | 100 g Puderzucker | 350 g Weizenmehl (Type 405) | 1 Prise Salz
Kühlschrank | Frischhaltefolie | Schüsseln | Messer | Schneidebrett | Backofen | Handrührgerät, Schneebesen
Teig-mit-Nudelholz-ausrollen

2 / 2

Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech ca. 1 cm ausrollen. Anschließend daumenbreit mit 9-10 cm Länge in Shortbread Fingers zurecht schneiden und mittig mit einem Holzspieß gleichmäßig einstechen. Shortbread Fingers im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen und anschließend auf einem Gitter abkühlen lassen.


Gitter | Spieß | Nudelholz | Backpapier | Backblech

Beim Ausrollen des Teiges darauf achten, ihn nicht zu dünn auszurollen. Sonst zerbröselt er nach dem Backen.

Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...