Eine Dash Bottle mit selbst gemachtem Orange Bitters.
Drinks

Selbstgemachte Orange Bitters

Bitters sind das geschmackliche Rückgrat der Bar, die essentielle Zutat für zahlreiche Drinks - wir haben einen Orangenbitter selbstgemacht und zeigen euch, wie das geht.

Jan, Foodstyling

3 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

3 Min

Gesamtzeit

Zutaten

1 Portion

Für etwa 350 ml Orange Bitters:

400 ml Rum
50 g Orangenschalen, getrocknet
12 g Koriandersamen
12 g Pimentkörner
12 g Kakaobohnen
12 g Kardamomkapseln
10 g Brauner Rohrzucker

Du brauchst:

Bitterflaschen Einmachgläser, à 500 ml Kaffeefilter Siebe, fein Trichter

Zubereitung

Rum wird auf Orangenschale und Gewürze in einem Weckglas gegeben.

1 / 2

Alle Zutaten in ein verschließbares Weckglas geben, anschließend gut durchschütteln und für mindestens zwei Wochen bei Raumtemperatur ziehen lassen. Mischung gelegentlich durchschütteln.


50 g Orangenschalen, getrocknet | 10 g Brauner Rohrzucker | 12 g Kardamomkapseln | 12 g Kakaobohnen | 12 g Pimentkörner | 12 g Koriandersamen | 400 ml Rum
Einmachglas, à 500 ml
Orange Bitters werden durch ein Sieb und einen Trichter in eine Dash Bottle gefüllt.

2 / 2

Nach etwa zwei Wochen durch ein feinmaschiges Sieb und einen Kaffeefilter passieren und mithilfe eines Trichters in eine Dash Bottle oder Ähnliches abfüllen.


Bitterflasche | Kaffeefilter | Sieb, fein | Trichter

Mit diesem Grundrezept könnt ihr beliebig herumspielen – anstatt der Orange kann man andere getrocknete Zutaten nehmen und auch die Wahl der Gewürze oder Kräuter ist ganz eurer Fantasie überlassen. Die passende Garnitur für Drinks mit Orangenbitter sind zum Beispiel Zesten, hier zeigen wir euch, was ihr dabei beachten solltet!

Jan, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...