Selbst gemachter Hummus mit Roter Bete

Orientalisch, selbst gemacht und einfach lecker – das ist Hummus mit Kichererbsen, Rote Bete und Knoblauch. Jetzt nur noch gut würzen und fertig ist ein frecher, aber leichter Snack für unterwegs. So yummy!

Tom
Tom, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

10 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
400 g
Kichererbsen, gegart
1
Knoblauchzehe
200 g
Rote Beten, vakuumiert
8 EL
Olivenöl
50 ml
Gemüsefond
1 EL
Rote-Bete-Pulver
0,5
Bio-Zitrone
0,5 TL
Kreuzkümmel
0,5 TL
Ingwer, gemahlen
0,5 TL
Currypulver
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
0,5 halbe Bunde
Koriander

Du brauchst:

Sieb Messer Schneidebrett Stabmixer
618 kcal
Energie
20 g
Eiweiß
41 g
Fett
39 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Alle Zutaten abwiegen und auf der Arbeitsfläche bereitlegen. 


400 g Kichererbsen, gegart | 1 Knoblauchzehe | 200 g Rote Beten, vakuumiert
Sieb | Messer | Schneidebrett

2 / 4

Kichererbsen abspülen und abtropfen lassen. Knoblauch schälen und grob hacken. Rote Bete in Würfel schneiden. 


4 EL Olivenöl | 50 ml Gemüsefond | 1 EL Rote-Bete-Pulver | 0,5 Bio-Zitrone | 0,5 TL Ingwer, eingelegt | 0,5 TL Kreuzkümmel | 0,5 TL Currypulver | Prise Salz | Prise Pfeffer
Stabmixer

3 / 4

Kichererbsen mit Knoblauch, 100 g Rote Bete, 4 EL Öl, Gemüsefond und rote Bete Pulver fein pürieren. Zitrone waschen, halbieren und Saft auspressen. Zitronensaft, Ingwer, Kreuzkümmel und Currypulver unter die Kichererbsenmasse rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


0,5 halbe Bunde Koriander | 4 EL Olivenöl

4 / 4

Restliche rote Bete fein würfeln. Koriander waschen, trocken schütteln und grob hacken. Hummus mit Olivenöl beträufeln und mit Koriander und rote Bete bestreuen.


Orientalischer Hummus eignet sich nicht nur hervorragend als Dip, sondern auch als Brotaufstrich.

Tom
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...