Marokkanische Salzzitronen

Zaubert marrokanischen Flair an eure Gerichte, mit eingelegten Salzzitronen. Sie sind schnell und einfach vorbereitet und nach 6 Wochen Wartezeit einsatzbereit. Probiert's mal aus, das Warten lohnt sich!

Tom
Tom, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

1 Glas
6
Bio-Zitronen
12 EL
Meersalz, grob
4
Lorbeerblätter
3 EL
Olivenöl

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Löffel Einmachglas, à 1,8 l Herd Topf
269 kcal
Energie
3 g
Eiweiß
17 g
Fett
12 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Zitronen heiß waschen und der Länge nach vierteln. Dabei die Zitronen nicht vollständig durchschneiden.


6 Bio-Zitronen
Messer | Schneidebrett

2 / 3

Zitronen vorsichtig aufklappen und je mit 2 EL Meersalz füllen. Zitronen in einem Einmachglas schichten (à ca. 1,8 L) und Lorbeerblätter zugeben.


12 EL Meersalz, grob | 4 Lorbeerblätter
Löffel | Einmachglas, à 1,8 l
Marrokanische-Salzzitrone-Wasser-auf-Zitronen-giessen.jpg

3 / 3

Wasser in einem Topf aufkochen. Anschließend über die Zitronen gießen, Olivenöl zugeben, Glas verschließen und abkühlen lassen. Salzzitronen vor dem Verzehr ca. 6 Wochen kühl und dunkel lagern. Dabei alle paar Tage schütteln.


3 EL Olivenöl
Herd | Topf
Wozu passen Salzzitronen? Probiert sie zu gegrilltem Fisch oder gebratenem Geflügel oder verwendet sie für die Verfeinerung frischer Salate und luftigen Couscous.
Tom
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...