Marokkanische Salzzitronen

Marokkanische Salzzitronen

Zaubert marrokanischen Flair an eure Gerichte, mit eingelegten Salzzitronen. Sie sind schnell und einfach vorbereitet und nach 6 Wochen Wartezeit einsatzbereit. Probiert's mal aus, das Warten lohnt sich!

Tom, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

1 Glas
6 Bio-Zitronen
12 EL Meersalz, grob
4 Lorbeerblätter
3 EL Olivenöl

Du brauchst:

Herd Schneidebretter Messer Einmachgläser, à 1,8 l Löffel Töpfe
269 kcal
Energie
3 g
Eiweiß
17 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Zitronen heiß waschen und der Länge nach vierteln. Dabei die Zitronen nicht vollständig durchschneiden.


6 Bio-Zitronen
Schneidebrett | Messer

2 / 3

Zitronen vorsichtig aufklappen und je mit 2 EL Meersalz füllen. Zitronen in einem Einmachglas schichten (à ca. 1,8 L) und Lorbeerblätter zugeben.


4 Lorbeerblätter | 12 EL Meersalz, grob
Einmachglas, à 1,8 l | Löffel
Marrokanische-Salzzitrone-Wasser-auf-Zitronen-giessen.jpg

3 / 3

Wasser in einem Topf aufkochen. Anschließend über die Zitronen gießen, Olivenöl zugeben, Glas verschließen und abkühlen lassen. Salzzitronen vor dem Verzehr ca. 6 Wochen kühl und dunkel lagern. Dabei alle paar Tage schütteln.


3 EL Olivenöl
Herd | Topf
Wozu passen Salzzitronen? Probiert sie zu gegrilltem Fisch oder gebratenem Geflügel oder verwendet sie für die Verfeinerung frischer Salate und luftigen Couscous.
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...