Schweinenackensteak mit Zwiebelkruste und gegrillten Tomaten.

Schweinenackensteaks mit Zwiebelkruste

Bock auf leckeres Schweinenackensteak mit dem gewissen Extra? Pimpt doch bei der nächsten Grillparty das Fleisch mit einer herzhaften Zwiebelkruste – eure Gäste werden es lieben!

Hannes, Foodstyling

13 Min

Zubereitung

7 Min

Wartezeit

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
1 Zwiebel, rot
1 Ei, Größe M
4 EL Semmelbrösel
2 EL Frischkäse
Salz
Pfeffer
4 Schweinenackensteaks, à 150 g
2 EL Pflanzenöl
2 Tomaten
4 Zweige Thymian

Du brauchst:

Schöpfkellen Schüsseln Schneidebretter
420 kcal
Energie
35 g
Eiweiß
26 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Zwiebel schälen, halbieren und in Halbmonde schneiden. Zwiebel, Eigelb, Semmelbrösel und Frischkäse in einer Schüssel vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.


1 Pfeffer | 1 Salz | 2 EL Frischkäse | 4 EL Semmelbrösel | 1 Ei, Größe M | 1 Zwiebel, rot
Schüssel | Schneidebrett
Zwiebeln schneiden ohne zu weinen

2 / 4

Nackensteaks mit Pflanzenöl einstreichen und mit Salz und Pfeffer würzen.


Pfeffer | Salz | 2 EL Pflanzenöl | 4 Schweinenackensteaks, à 150 g

3 / 4

Steaks von jeder Seite ca. 2 Minuten grillen. Frischkäsecreme gleichmäßig auf den Steaks verstreichen und die Steaks ca. 5 Minuten zu Ende grillen. Vorsicht: Steaks nun nicht mehr wenden, da sonst die Kruste nicht mehr am Steak hält.


4 / 4

Thymian waschen, trockentupfen und Blättchen abzupfen. Tomaten waschen, halbieren und von jeder Seite ca. 2 Minuten grillen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen.


1 Pfeffer | 1 Salz | 2 Tomaten | 4 Zweige Thymian
Schweinenacken eignet sich besonders gut zum Grillen, da es aufgrund seines Fettgehaltes nicht so schnell trocken wird.
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...