Schweinebauch vom Grill

(41)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Wir holen den Grill raus, denn das Wetter ist herrlich und wir haben Bock auf Schweinebauch! Erst in den Sud, dann auf den Grill, Sauerkraut dazu und schon schwebst du dank diesem Rezept auf Food-Wolke 7.

Tom
Tom, Foodstyling

40 Min

Zubereitung

1 Std

50 Min

Wartezeit

2 Std

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen

Für den Sud

2
Äpfel
1
Gemüsezwiebel
1
EL
Pflanzenöl
2
EL
Honig
200
ml
Sherry, trocken
500
ml
Gemüsebrühe
2
Zweige
Rosmarin
schließen

Für die Schokosauce

1
EL
Stärke
1
Prise
Salz
100
g
Zartbitterkuvertüre
schließen

Für das Popcorn

2
Zweige
Thymian
1
EL
Rapsöl
20
g
Popcorn-Mais
1
Prise
Salz
6
EL
Olivenöl
schließen

Für das Ananas-Sauerkraut

400
g
Sauerkraut
1
Ananas
schließen

Sonstiges

1
kg
Schweinebauch
schließen

Du brauchst:

Schneebesen Schöpfkelle Grill Bräter Pinsel Topf, gusseisern
schließen
1.157 kcal
Energie
53 g
Eiweiß
75 g
Fett
56 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 5

Backofen vorheizen (E-Herd: 90°C/ Umluft: 65°C). Rosmarin waschen. Schweinebauch auf der Hautseite einschneiden, ggf. Knochen entfernen. Äpfel waschen, entkernen und grob Würfeln. Zwiebel schälen und grob Würfeln. 1 EL Öl in einem Bräter erhitzen und Äpfel und Zwiebel ca. 2 Minuten anbraten. Honig hinzufügen, karamellisieren lassen, mit Sherry ablöschen und mit Brühe auffüllen. Aufkochen, Rosmarin dazugeben. Fleisch mit der Hautseite nach unten in den Bräter geben und ca. 15 Minuten im Ofen garen. Anschließend das Fleisch umdrehen und weitere 75 Minuten garen. Gelegentlich mit Fond übergießen.


2 Zweige Rosmarin | 1 kg Schweinebauch | 2 Äpfel | 1 Gemüsezwiebel | 1 EL Pflanzenöl | 2 EL Honig | 200 ml Sherry, trocken | 500 ml Gemüsebrühe
Bräter

2 / 5

Fleisch aus dem Sud nehmen. Sud durch ein Sieb gießen, aufkochen lassen und mit Stärke abbinden. Mit Schokolade und Salz abschmecken.


1 EL Stärke | 1 Prise Salz | 100 g Zartbitterkuvertüre

3 / 5

Thymian waschen, trocken schütteln und Blätter abziehen. 1 EL Öl und Mais in einen Topf geben und abdecken. In die Glut stellen und Mais aufpoppen lassen. Zum Schluss Thymian, Salz und Olivenöl dazugeben und Popcorn aus dem Topf nehmen. Sauerkraut mit etwas Fond in den Topf geben und verschlossen aufs Grillrost stellen. 


2 Zweige Thymian | 1 EL Rapsöl | 20 g Popcorn-Mais | 1 Prise Salz | 6 EL Olivenöl | 400 g Sauerkraut
Grill | Topf, gusseisern

4 / 5

Ananas schälen, in 1 cm dicke Scheiben schneiden und entkernen. Ananas von beiden Seiten scharf angrillen, anschließend zu dem Sauerkraut legen und ca. 30 Minuten verschlossen ziehen lassen


1 Ananas

5 / 5

Schweinebauch an den Rand des Grills 15-20 Minuten legen bis die Schwarte kross ist. Anschließend nochmal scharf in der Mitte grillen. Würfelförmig aufschneiden und mit Ananas, Sauerkraut, Schokosauce und Popcorn zusammen servieren.

 


Achtet beim Grillen darauf, dass der Schweinebauch nicht zu starker Hitze ausgesetzt wird, da die Schwarte sonst zu schnell verbrennt, nicht richtig aufploppt und nicht kross wird. Noch mehr Rezepte zum Grillen. Bitteschön!

Tom
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden