Backen

Schokoladen-Butterkeks-Kuchen

Geh' mir nicht auf den Keks! Außer, wenn es Kalter Hund ist. Dürfen wir vorstellen? Die Freestyle-Version vom No-bake-Rezeptklassiker ist einfach und verspricht Butterkeks-Schoko-Glück vom Feinsten.

Veronique
Veronique, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

6 Std

Wartezeit

6 Std

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
400 ml
Milch, 3,5 % Fett
250 g
Butter
Butter, zum Einfetten
4 EL
Backkakao
180 g
Zucker
500 g
Butterkekse
30 g
Walnüsse
1 Pck.
Vanillezucker
schließen

Du brauchst:

Herd Topf Schüssel Handrührgerät, Schneebesen Kastenform, 10 x 25 cm Tiefkühlfach
schließen
447 kcal
Energie
6 g
Eiweiß
25 g
Fett
50 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 2

Milch, Butter, Kakao, und Zucker in einem Topf aufkochen und leicht abkühlen lassen. Butterkekse grob zerbröseln und unterheben. Walnüsse und Vanillezucker unterrühren.


400 ml Milch, 3,5 % Fett | 250 g Butter | 4 EL Backkakao | 180 g Zucker
Topf

2 / 2

Kastenform (25 cm) einfetten, Schokoladen-Butterkeks-Masse hineinfüllen und ca. 6 Stunden ins Gefrierfach stellen. Anschließend aus der Form lösen.


30 g Walnüsse | 500 g Butterkekse | Butter, zum Einfetten | 1 Pck. Vanillezucker
Kastenform, 10 x 25 cm
Wenn sich der Kuchen nach dem Gefrieren nicht aus der Kastenform lösen lässt, die Form für paar Sekunden bis zum Rand in warmes Wasser halten, bis der Kuchen sich löst.
Veronique
Veronique, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...