Vegane Schokoladen Brownies
Vegan

Vegane Schokoladen-Brownies mit Haselnüssen

Zum Reinbeißen, oder? Diese veganen Schokoladen-Brownies trumpfen mit leckerem Kakao, weißer Schokolade, Kaffee und knackigen Haselnüssen. Der Cheatday ist hiermit eröffnet! 

Tom, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

20 Min

Wartezeit

35 Min

Gesamtzeit

Zutaten

32 Stücke
350 g Weizenmehl (Type 405)
100 g Kakaopulver, entölt
0.25 TL Natron
200 ml Kaffee, kalt
250 ml Mandeldrink
350 ml Sonnenblumenöl
150 g Zucker
100 g Rohrzucker
50 g Haselnüsse
100 g Weiße Schokolade, vegan

Du brauchst:

Siebe Schüsseln Schneebesen Holzstäbe Backbleche, tief Messer Schneidebretter Backofen Backpapier

Zubereitung

Vegane Schokoladen Brownies Kakao

1 / 3

Für den Teig Mehl, Kakaopulver und Natron in eine Schüssel sieben.


350 g Weizenmehl (Type 405) | 100 g Kakaopulver, entölt | 0.25 TL Natron
Sieb | Schüssel

2 / 3

Kaffee, Mandeldrink, Öl, Zucker und Rohrzucker zugeben und zu einem glatten Teig rühren.


200 ml Kaffee, kalt | 250 ml Mandeldrink | 350 ml Sonnenblumenöl | 150 g Zucker | 100 g Rohrzucker
Schneebesen
Vegane Schokoladen Brownies Nuesse

3 / 3

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200 °C/Umluft: 175 °C). Haselnüsse und weiße Schokolade grob hacken. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes tiefes Backblech gießen. Anschließend Nüsse und Schokolade darauf verteilen und leicht reindrücken. Brownies auf oberster Schiene im Ofen 15–20 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen und in ca. 2 x 2 cm große Würfel schneiden.


50 g Haselnüsse | 100 g Weiße Schokolade, vegan
Holzstab | Backblech, tief | Messer | Schneidebrett | Backofen | Backpapier

Stäbchenprobe machen: Dafür ein Holzstäbchen in den Teig stecken, während er backt. Sollte nur noch etwas Teig am Stäbchen sein, Kuchen aus dem Ofen nehmen, da er nach dem Backen noch etwas weitergart.

Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...