No-Bake-Schokokuchen mit Passionsfrucht

No bake, no worry! Mit nur sechs Zutaten und ohne Backen geht dieser Schokokuchen sorgenfrei in die Backform und überrascht durch seine fruchtige Passionsfrucht-Ganache!

Till
Till, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

7 Std

Wartezeit

7 Std

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

12 Stücke

Für die Ganache

450 g
Zartbitterschokolade
300 g
Sahne
2
Passionsfrüchte
schließen

Für den Boden und das Topping

200 g
Butterkekse
Butter, zum Einfetten
8
Marshmallows
schließen

Du brauchst:

Teigschaber Schneidebrett Messer Schüsseln Herd Topf Schneebesen Backform, 20 x 20 cm Backblech Backpapier Flambierbrenner
schließen
360 kcal
Energie
5 g
Eiweiß
22 g
Fett
34 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 5

Für die Ganache Schokolade grob hacken und in einer Schüssel über einem Wasserbad schmelzen.


450 g Zartbitterschokolade
Schneidebrett | Messer | Herd
Schokolade im Wasserbad schmelzen

2 / 5

Sahne aufkochen und unter die Schokolade rühren. Ganache abgedeckt ca. 1 Stunde kalt stellen bis sie eine dickflüssige Konsistenz erreicht hat.


300 g Sahne
Schneebesen

3 / 5

Passionsfrüchte halbieren, Fruchtfleisch auslösen, mit 50 ml Wasser aufkochen und ca. 2 Minuten köcheln lassen. Anschließend durch ein Sieb gießen und Sud unter die Ganache rühren.


2 Passionsfrüchte
Topf

4 / 5

Rand einer Backform (22 x 22 cm) einfetten und Boden und Rand mit Butterkeksen auslegen. Ganache in die Backform füllen, glattstreichen und abgedeckt ca. 7 Stunden in den Kühlschrank stellen.


Butter, zum Einfetten | 200 g Butterkekse
Teigschaber | Backform, 20 x 20 cm

5 / 5

Marshmallows vierteln und abflämmen. No-bake-Schokokuchen mit Marshmallows garnieren.


8 Marshmallows
Flambierbrenner
Keine passende Backform zur Hand? Ihr könnt euch auch eine Backform aus Alufolie selber bauen.
Till
Till, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...