Daily Boom

Schnelle Brötchen mit Walnüssen

Wie wär's mit frisch gebackenen, selbst gemachten Brötchen für's Wochenende? Unsere Brötchen mit Walnüssen gehen ganz schnell. Ihr werdet sie lieben!

Julian
Julian, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

30 Min

Wartezeit

50 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
50 g
Walnüsse
300 g
Weizenmehl (Type 550)
300 g
Dinkelvollkornmehl
1 Packung
Trockenhefe
1 TL
Zucker
10 g
Salz

Du brauchst:

Backofen 2 Backbleche, tief Handrührgerät Schüssel Backpapier Messer
591 kcal
Energie
19 g
Eiweiß
11 g
Fett
101 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 50 °C/ Umluft: 25 °C). Tiefes Backblech mit Wasser befüllen und auf die unterste Schiene schieben. Walnüsse hacken. Mehl, Dinkelmehl, Hefe, Zucker, Salz und Walnüsse in einer Schüssel vermengen. 300 ml lauwarmes Wasser zugeben und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu glatten Teig verkneten. Mit einem Tuch abdecken, mittig in den vorgeheizten Ofen schieben und ca. 15 Minuten gehen lassen.


50 g Walnüsse | 300 g Weizenmehl (Type 550) | 300 g Dinkelvollkornmehl | 1 Packung Trockenhefe | 1 TL Zucker | 10 g Salz
Backofen | Handrührgerät | Schüssel
Hefeteig gehen lassen

2 / 3

Teig durchkneten und zu einer Rolle formen. In 10 gleichmäßige Stücke teilen, zu Kugeln formen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und kreuzweise einschneiden. Mit einem Tuch abdecken und nochmals ca. 15 Minuten im Ofen gehen lassen.


Backblech, tief | Backpapier | Messer

3 / 3

Das Blech herausnehmen und die Temperatur vom Ofen erhöhen (E-Herd: 200°C/ Umluft: 175°C). Auf der mittleren Schiene 20–30 Minuten backen. Brötchen gelegentlich mit Wasser besprühen.


Statt Walnüssen kann man auch Haselnüsse verwenden. Hier findet ihr mehr Rezepte für Sonntagsbrötchen und Tipps rund ums Brotbacken.

Julian
Julian, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...