Grundrezept

Scharfe Paprikasaucenbasis

Wenn es mal wieder schnell gehen muss, bietet die scharfe Saucenbasis aus Paprika, Chili, Möhren, Sojasauce und Honig die ideale Grundlage für die asiatische Küche.

Tom
Tom, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

5 Min

Wartezeit

15 Min

Gesamtzeit

Zutaten

1 Glas

Für 1 Schraubglas (á 125ml)

4
Paprikas, rot
1
Chilischote, rot
2
Möhren, groß
70 ml
Sojasauce
80 g
Honig

Du brauchst:

Schneidebrett Messer Sparschäler Entsafter Topf Herd Schraubglas, à 125 ml, steril

Zubereitung

Paprika In Streifen Schneiden Paprika In Streifen Schneiden

1 / 3

Paprika und Chilischote waschen, trocknen, Strunk und Kerne entfernen. Anschließend Paprika in grobe Stücke schneiden. Möhren waschen, trocknen und schälen.


4 Paprikas, rot | 1 Chilischote, rot | 2 Möhren, groß
Schneidebrett | Messer | Sparschäler
Paprika entsaften Paprika entsaften

2 / 3

Vorbereitete Zutaten in einen Slow Juicer (Saftfilter-Aufsatz) füllen und damit einen Saft zubereiten. Anschließend mit Sojasauce und Honig in einem Topf vermengen und ca. 5 Minuten auf geringer Stufe einköcheln lassen.


70 ml Sojasauce | 80 g Honig
Entsafter | Topf | Herd

3 / 3

Paprikasauce in ein steriles Schraubglas (á 125 ml) füllen und im Kühlschrank lagern.


Schraubglas, à 125 ml, steril

Die Sauce lässt sich auch in Eiswürfelformen abgefüllt einfrieren. Bei Bedarf 1 Würfel rausholen und Sauce damit verfeinern. Hier gibt's noch mehr Saucen und Dips zum Selbermachen!

Tom
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...