Anzeige
Snacks

Scampi mit rosa Pfeffer und Aioli

(43)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Diese köstlichen Scampi habt ihr in nur 20 Minuten auf dem Tisch. Der perfekte Snack also. Und weil Knoblauch alles besser macht, gibt’s dazu selbstgemachtes Aioli. Let’s do this!

Till
Till, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für die Aioli:

1
Knoblauchzehe
20
ml
Milch, 3,5 % Fett
1
TL
Senf
75
ml
Sonnenblumenöl
Salz
schließen

Für die Scampi:

400
g
Scampi
1
Knoblauchzehe
2
EL
Rosa Pfefferbeeren
4
Stiele
Estragon
4
EL
Salz
schließen

Du brauchst:

Küchenwaage Messer Schneidebrett Gefäß, hoch Stabmixer* Küchenpapier Mörser Pfanne Herd
schließen

Zubereitung

1 / 4

Für die Aioli Knoblauch schälen und fein hacken. Knoblauch, Milch und Senf in einem hohen Gefäß pürieren und langsam das Öl unterziehen. Aioli mit Salz abschmecken.


1 Knoblauchzehe | 20 ml Milch, 3,5 % Fett | 1 TL Senf | 75 ml Sonnenblumenöl | Salz
Messer | Schneidebrett | Gefäß, hoch | Stabmixer

2 / 4

Scampi waschen, trocken tupfen, schälen und Darm entfernen. Knoblauch schälen und andrücken. Rosa Pfeffer im Mörser zerstoßen. Estragon waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und grob schneiden.


400 g Scampi | 1 Knoblauchzehe | 2 EL Rosa Pfefferbeeren | 4 Stiele Estragon
Küchenpapier | Mörser

3 / 4

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Scampi mit dem Knoblauch von beiden Seiten scharf anbraten. Garnelen mit rosa Pfeffer, Salz und Estragon würzen.


4 EL Olivenöl | Salz
Küchenwaage | Pfanne | Herd

4 / 4

Aioli mit rosa Pfeffer toppen und mit den Scampi servieren.


Mit einem leichten Salat und Prosecco DOC Rosé Brut servieren.

Till
Till, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden