Saibling mit Sauce Hollandaise und Kräutern
Festlich

Saibling mit Sauce Hollandaise und Kräutern

Für besondere Gäste zaubern wir euch ein festliches Hauptgericht aus frischem Saiblingsfilet, selbst gemachter Kräuter-Hollandaise und bunten Blüten auf den Teller. 

Tom, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

15 Min

Wartezeit

45 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
200 g Saiblingsfilets
0.5 Bio-Zitronen
250 g Butter
Salz
50 ml Weißwein, trocken
2 Eigelb, Größe M
0.5 TL Senf, körnig
1 Prise Zucker
3 Stiele Petersilie
3 Stiele Kerbel
4 Stiele Schnittlauch
Blüte, zum Dekorieren

Du brauchst:

Messer Schneidebretter Siebe Töpfe Schüsseln Kellen Töpfe Herd Backofen Schneebesen Reibe Grätenpinzetten

Zubereitung

Zitrone reiben

1 / 5

Fisch kalt abspülen, trocken tupfen, bei Bedarf Gräten ziehen und grob protionieren. Zitrone heiß abspülen und Schale abreiben.


200 g Saiblingsfilets | 0.5 Bio-Zitronen
Messer | Schneidebrett | Reibe | Grätenpinzette
Butter durch Sieb abgießen

2 / 5

Butter in einem Topf aufkochen bis sie langsam braun wird. Überschüssige Molke von der Oberfläche abschöpfen. Anschließend Topf vom Herd nehmen und Butter durch ein Sieb gießen.


250 g Butter
Sieb | Kelle | Topf | Herd
Saibling salzen

3 / 5

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 100 °C/Umluft: 75 °C). Fisch auf einen tiefen Teller legen, leicht salzen, mit 6 EL Butter übergießen und auf mittlerer Schiene ca. 10 Minuten garen.


Salz
Backofen
Sauce Hollandaise kochen

4 / 5

Für die Sauce Hollandaise Weißwein, Eigelbe, Zitronenabrieb, Senf, Salz und Zucker in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad cremig aufschlagen. Topf vom Herd nehmen und Butter vorsichtig unterrühren. Kräuter waschen, trocken schütteln und grob zerzupfen.


50 ml Weißwein, trocken | 2 Eigelb, Größe M | 0.5 TL Senf, körnig | Salz | 1 Prise Zucker | 3 Stiele Kerbel | 3 Stiele Petersilie | 4 Stiele Schnittlauch
Schneebesen

5 / 5

Saibling mit Kräutern und Sauce Hollandaise anrichten und servieren.


Blüte, zum Dekorieren

Alternativ zu Petersilie, Kerbel und Schnittlauch kann man auch einen Wildkräuter-Mix mit Blüten verwenden.

Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...