Daily Boom

Rotkohlsuppe mit Brotchips

Das knallt! Nicht nur mit der pinken Farbe, sondern überhaupt: Rotkohlsuppe mit selbst gemachten Brotchips. Der Clou: Honig und Nelke machen das Rezept weihnachtstauglich.

Tom
Tom, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

20 Min

Wartezeit

50 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen

Für die Suppe:

2 EL
Butter
400 g
Rotkohl
1
Zwiebel, rot
1
Apfel
1
Birne
50 ml
Apfelessig
1 l
Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
120 g
Honig
Muskatnuss, gerieben
1 Prise
Nelke, gemahlen

Für das Topping:

1
Mehrkornbrötchen
20 g
Walnüsse
2 Stiele
Kerbel
4 EL
Schmand, 24 % Fett

Du brauchst:

Schneidebrett Messer Herd Topf Pfanne Standmixer

Zubereitung

1 / 5

Rotkohl waschen und Strunk entfernen. Rotkohl grob würfeln. Rote Zwiebel schälen und würfeln. Apfel und Birne waschen, entkernen und würfeln.


400 g Rotkohl | 1 Zwiebel, rot | 1 Apfel | 1 Birne

2 / 5

Butter in einem Topf schmelzen und Rotkohl, Zwiebeln, Äpfel und Birnen darin 5–6 Minuten andünsten. Anschließend mit Apfelessig ablöschen und einköcheln lassen. Mit Gemüsebrühe auffüllen und bei mittlerer Hitze 15–20 Minuten köcheln lassen.


2 EL Butter | 50 ml Apfelessig | 1 l Gemüsebrühe

3 / 5

In der Zwischenzeit Brötchen in feine Scheiben schneiden, in einer Pfanne ohne Fett anrösten und beiseitestellen. Anschließend Walnüsse in der Pfanne ohne Fett anrösten.


1 Mehrkornbrötchen | 20 g Walnüsse

4 / 5

Rotkohl-Suppe mit Salz, Pfeffer, Honig, Muskat und einer Prise Nelke würzen und in einem Standmixer auf höchster Stufe fein pürieren.


Salz | Pfeffer | 120 g Honig | Muskatnuss, gerieben | 1 Prise Nelke, gemahlen

5 / 5

Kerbel waschen, trocken schütteln und grob zupfen. Rotkohl-Suppe mit Schmand anrichten und mit Brotchips, Walnüssen und Kerbel garnieren.


2 Stiele Kerbel | 4 EL Schmand, 24 % Fett

Kein Standmixer im Haus? Ein Pürierstab funktioniert natürlich auch!

Tom
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...