Vegetarisch

Rotkohl-Salat mit Blauschimmelkäse

(66)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Salat heißt nicht immer gleich Blattsalat – hier geht's an den Rotkohl. Würziger Blauschimmelkäse, knackige Äpfel, frische Heidelbeeren und leckere Cashews sorgen für höchsten Salatgenuss!

Tom
Tom, Foodstyling

35 Min

Zubereitung

30 Min

Wartezeit

1 Std

5 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
500
g
Rotkohl
60
ml
Rotweinessig
60
g
Zucker
Salz
Pfeffer
1
Prise
Nelke, gemahlen
1
Prise
Muskatnuss, gemahlen
60
ml
50
g
Feldsalat
2
Äpfel, süß
200
g
Blauschimmelkäse
80
g
Heidelbeeren
60
g
Cashewkerne
schließen
1.144 kcal
Energie
31 g
Eiweiß
75 g
Fett
83 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

Rotkohlsalat wird von einer Hand mit einem schmalen Holzlöffel mit getrockneten Gewürzen gewürzt

1 / 5

Rotkohl waschen, trocken schütteln und äußere Blätter und Strunk entfernen. Rotkohl in Streifen schneiden und mit Essig, Zucker, Salz, Pfeffer, Nelke und Muskat 4–5 Minuten verkneten. Anschließend ca. 30 Minuten ziehen lassen, abtropfen und Flüssigkeit auffangen.


500 g Rotkohl | 60 ml Rotweinessig | 60 g Zucker | Salz | Pfeffer | 1 Prise Nelke, gemahlen | 1 Prise Muskatnuss, gemahlen
Rotkohlsalat in einer großen Glasschüssel wird mit einem Löffel mit einem roten Dressing übergossen

2 / 5

Für die Vinaigrette aufgefangener Rotkohlsaft mit Salz und Pfeffer abschmecken und Olivenöl langsam unterrühren. 6 EL Vinaigrette mit Rotkohlsalat vermengen.


60 ml Olivenöl
In einen Rotkohlsalat in einer Glasschüssel werden von zwei Händen Apfelschreiben gelegt

3 / 5

Feldsalat waschen, trocken schütteln und Strunk entfernen. Äpfel waschen, entkernen, in Spalten schneiden und unter den Rotkohlsalat heben.


50 g Feldsalat | 2 Äpfel, süß
Blauschimmelkäse wird auf einem lackierten Holzbrett in Würfel geschnitten

4 / 5

Blauschimmelkäse würfeln. Heidelbeeren waschen. Cashewnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten.


200 g Blauschimmelkäse | 80 g Heidelbeeren | 60 g Cashewkerne

5 / 5

Rotkohl und Feldsalat mit Käse, Heidelbeeren und Nüssen anrichten. Mit restlicher Vinaigrette beträufeln.


Eingepackt in ein verschließbares Glas oder eine Dose, lässt sich der Salat auch in die Mittagspause unterwegs genießen
Tom
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden