Rote-Bete-Suppe mit Lebkuchencroûtons

(65)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Rote-Bete-Suppe und dazu Lebkuchencroûtons? Ja genau! Hier trifft deftig auf würzig-süß. Gerade in der vorweihnachtlichen Zeit ein großer Genuss!

Claudius
Claudius, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen

Für die Suppe:

2
Schalotten
500
g
Rote Beten, vakuumiert
2
EL
Olivenöl
600
ml
Gemüsefond
schließen

Für die Einlage:

4
Scheiben
Bauernbrote
2
EL
Butter
1
TL
Lebkuchengewürz
1
Bio-Orange
5
Stiele
Schnittlauch
1
Prise
Salz
1
Prise
Pfeffer
150
ml
Milch
80
g
Sahnemeerrettich
schließen

Du brauchst:

Schneidebrett Messer Topf Pfanne Stabmixer Schneebesen Küchenpapier Schüssel
schließen
402 kcal
Energie
10 g
Eiweiß
18 g
Fett
46 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Schalotten schälen und in feine Scheiben schneiden. ¾ der Rote Bete grob würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und Schalotten darin ca. 2 Minuten anschwitzen. Gewürfelte Rote Bete zufügen und mit anschwitzen. Mit Fond ablöschen und anschließend ca. 15 Minuten köcheln lassen.


2 Schalotten | 500 g Rote Beten, vakuumiert | 2 EL Olivenöl | 600 ml Gemüsefond
Schneidebrett | Messer | Topf

2 / 4

Brot entrinden und in Würfel schneiden. Butter in einer Pfanne schmelzen und darin Brotwürfel mit Lebkuchengewürz rösten. Croûtons auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.


4 Scheiben Bauernbrote | 2 EL Butter | 1 TL Lebkuchengewürz
Pfanne | Küchenpapier

3 / 4

Orange so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Mit einem Messer zwischen den Trennhäuten die Filets herauslösen. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Restliche Rote Bete fein würfeln. Orangenfilets und Schnittlauch vermengen.


1 Bio-Orange | Prise Salz | Prise Pfeffer | 5 Stiele Schnittlauch

4 / 4

Suppe fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Milch und Meerrettich in einer Schüssel verrühren. Suppe in Tellern anrichten. Mit Meerrettichmilch, Orangenfilets, Rote Bete Würfeln und Croûtons garnieren.


Prise Salz | Prise Pfeffer | 150 ml Milch | 80 g Sahnemeerrettich
Stabmixer | Schneebesen | Schüssel

Ergänzend zu der Suppe passen auch Matjesfilet oder gebratene Garnelen als Einlage.

Claudius
Claudius, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden