Rote-Bete-Salat mit Pflaumenvinaigrette und Räucherforelle

Rote Bete mal so ganz anders: Fruchtig-frisch mit Apfel, Pflaumenvinaigrette und Chicorée ist dieser Rote-Bete-Salat ein echtes Winterhighlight. Und das "Grande Finale"? Bühne frei für würzige Räucherforelle. 

Hannes
Hannes, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

10 Min

Wartezeit

35 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
50 g
Macadamia-Nüsse
1
Chicorée
400 g
Rote Beten, roh
4 EL
Olivenöl
Salz
150 ml
Wasser, lauwarm
10 Stiele
Schnittlauch
20 g
Pflaumenmus
20 ml
Balsamico-Essig, dunkel
Pfeffer
1
Apfel, säuerlich
150 g
Räucherforellenfilets
20 g
Meerrettich, frisch

Du brauchst:

Küchenwaage Pfanne Herd Messer Schneidebrett Schüsseln Reibe

Zubereitung

1 / 4

Macadamias in einer Pfanne ohne Fett ca. 5 Minuten rösten. Anschließend in eine Schüssel geben und auskühlen lassen. Chicorée vom Strunk befreien und die Blätter für ca. 10 Minuten in eine Schüssel mit Wasser geben. Im Anschluss auf einem Sieb abtropfen lassen. Rote Bete schälen, halbieren und in ca. 2 mm dicke Halbmonde schneiden.


50 g Macadamia-Nüsse | 1 Chicorée | 400 g Rote Beten, roh
Küchenwaage | Pfanne | Herd | Messer | Schneidebrett | Schüsseln

2 / 4

Die Hälfte des Olivenöls in einer Pfanne erhitzen. Rote Bete dazu geben, salzen und ca. 10 Minuten bei niedriger Hitze anbraten, anschließend mit lauwarmem Wasser auffüllen und leicht reduzieren lassen.


2 EL Olivenöl | 150 ml Wasser, lauwarm

3 / 4

Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Ringe schneiden. Pflaumenmus, Essig und das restliche Öl in einer Schüssel verrühren. Flüssigkeit von der Roten Bete dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Apfel waschen, trocken tupfen, entkernen und in feine Streifen schneiden. Apfelstreifen zur Roten Bete geben und unterrühren.


10 Stiele Schnittlauch | 20 g Pflaumenmus | 20 ml Balsamico-Essig, dunkel | Pfeffer | 1 Apfel, säuerlich

4 / 4

Forelle trocken tupfen. Macadamias halbieren. Chicorée in eine Schüssel geben, Rote Bete dazu geben und Forelle darüber zupfen. Mit Pflaumenvinaigrette marinieren. Mit Macadamias und frisch geriebenem Meerrettich servieren.


150 g Räucherforellenfilets | 20 g Meerrettich, frisch
Reibe

Rote Bete empfiehlt sich mit Handschuhen zu schälen, so wird verhindert, dass sich die Hände violett färben.

Hannes
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...