Rote-Bete-Salat mit Curry-Erdnüssen

Costa Rica kann auch Veggie! Und mehr Geschmack geht kaum: Fruchtige Rote Bete mit würzigen Curry-Erdnüssen landen heute in unserer karibisch angehauchten Salatschüssel. Arrrrrrrriba, ist das lecker!

Hannes
Hannes, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

40 Min

Wartezeit

50 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
4
Rote-Bete-Kugeln
Salz
40 g
Erdnüsse
1 TL
Curry
1
Zwiebel, rot
2 Stangen
Staudensellerie
8 Stiele
Koriander
1
Limette
10 EL
Olivenöl
2 TL
Zucker

Du brauchst:

Messer Topf Herd Pfanne Saftpresse Schneidebrett Backpapier
702 kcal
Energie
10 g
Eiweiß
61 g
Fett
26 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

Rote Bete garen

1 / 5

Rote Bete waschen und in kochendem Salzwasser ca. 40 Minuten garen. Anschließend abgießen und abkühlen lassen. Wurzel und Strunk von der Rote Bete entfernen. Rote-Bete-Kugeln achteln.


4 Rote-Bete-Kugeln | Salz
Messer | Topf | Herd
Erdnüsse mit Curry rösten

2 / 5

In der Zwischenzeit Erdnüsse in einer Pfanne mit Curry rösten und auf Backpapier auskühlen lassen.


40 g Erdnüsse | 1 TL Curry
Pfanne | Backpapier
Limetten entsaften

3 / 5

Zwiebel schälen und fein würfeln. Sellerie waschen und klein schneiden. Koriander waschen, trocken schütteln und grob hacken. Limette halbieren und entsaften.


1 Zwiebel, rot | 2 Stangen Staudensellerie | 8 Stiele Koriander | 1 Limette
Saftpresse
Koriander unterheben

4 / 5

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Sellerie darin ca. 2 Minuten anbraten, Zucker zugeben und mit Limettensaft ablöschen. Koriander unterheben und mit Salz abschmecken.


10 EL Olivenöl | 2 TL Zucker
Rote Bete mit Curry-Erdnüssen garnieren

5 / 5

Rote Bete mit Sellerie-Zwiebel-Sud anrichten und mit Curry-Erdnüssen garnieren.


Rote Bete am besten mit Handschuhen verarbeiten – somit verhindert man die Rotfärbung der Hand.

Hannes
Hannes, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...