Rote Bete mit Honig-Whiskey-Marinade

Rote Bete mit Honig-Whiskey-Marinade garantiert dir nicht nur eine Geschmacksexplosion sondern auch viele Hingucker. Mit den Mini Kugeln in pink peppst du jedes öde Buffet auf einer Party auf.

Simone
Simone, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

30 Min

Wartezeit

1 Std

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
12
Rote Beten
0,5 Bunde
Lauchzwiebel
4 EL
Olivenöl
4 TL
Honig
8 cl
Honey Whiskey
Salz
0,5 Bunde
Kerbel
200 g
Schmand
2 EL
Sahnemeerrettich
2
Bio-Orangen

Du brauchst:

2 Messer Backofen Schneidebrett Backpapier Küchengarn Schüssel Saftpresse
362 kcal
Energie
2 g
Eiweiß
26 g
Fett
14 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Backofen (E-Herd: 225°C/ Umluft: 175°C/ Gas: s. Hersteller) vorheizen. Rote Bete und Lauchzwiebeln waschen. Rote Bete längs halbieren. Lauchzwiebeln in ca. 5 cm breite Stücke schneiden.


12 Rote Beten | 0,5 Bunde Lauchzwiebel
Messer | Backofen | Schneidebrett

2 / 4

Auf jedem Backpapierzuschnitt Rote Bete und Lauchzwiebeln verteilen. Je mit 1 EL Olivenöl, 1 TL Honig, 2 cl Honig-Whiskey und einer Prise Salz würzen. Backpapier in der Mitte zusammenraffen und mit Küchengarn fixieren. Alle 4 Päckchen im heißen Ofen ca. 30 Minuten im Ofen backen.


4 EL Olivenöl | 4 TL Honig | 8 cl Honey Whiskey | Salz
Backpapier | Küchengarn

3 / 4

Kerbel waschen, trocken schütteln und grob klein schneiden. Schmand und Meerrettich in einer Schüssel verrühren. Orange halbieren und Saft auspressen, zum Schmand geben und mit Salz abschmecken.


0,5 Bunde Kerbel | 200 g Schmand | 2 EL Sahnemeerrettich | 2 Bio-Orangen
Messer | Schüssel | Saftpresse

4 / 4

Geschmorte Rote Bete mit Schmand, Kerbel und Pfeffer servieren.


Dazu empfehlen wir frisch geröstetes Baguette.

Simone
Simone, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...