Rote-Bete-Milchschnitte mit Schmand und Himbeeren

Als Kind haben wir sie geliebt, die Milchschnitte. Heute sind wir erwachsener und lassen uns auch auf Rote Bete und Schmand in dem süßen Snack ein. Mhhhm, ob die Schnitten besser sind als das Original?!

Tom
Tom, Foodstyling

40 Min

Zubereitung

2 Std

15 Min

Wartezeit

2 Std

55 Min

Gesamtzeit

Zutaten

20 Portionen

Für de Creme

1
Vanilleschote
200 g
Schmand, 24 % Fett
80 g
Zucker
100 g
Schlagsahne, 30 % Fett
1 Packung
Sahnesteif
4
Himbeeren, frisch

Für den Biskuit

3 EL
Rote-Bete-Pulver
60 g
Puderzucker
20 g
Weizenmehl (Type 405)
60 g
Mandeln, gemahlen, ohne Haut
2
Eier, Größe M
20 g
Butter
20 g
Zucker

Du brauchst:

Sieb Schneidebrett Küchenmaschine, Schneebesen Backofen Herd Topf Messer Kühlschrank Auflaufform Schüsseln Backblech Silikonmatte Spritzbeutel, mit Tülle

Zubereitung

1 / 5

Für die Mousse Vanilleschote der Länge nach halbieren und Mark herauskratzen.


1 Vanilleschote
Schneidebrett | Messer
Vanilleschoten auskratzen

2 / 5

Schmand und Zucker in einer Küchenmaschine luftig aufschlagen. Anschließend Sahne mit Sahnesteif aufschlagen und mit Vanillemark unter den Schmand heben. Masse in eine Form gießen und abgedeckt ca. 2 Stunden kalt stellen.


200 g Schmand, 24 % Fett | 80 g Zucker | 100 g Schlagsahne, 30 % Fett | 1 Packung Sahnesteif
Kühlschrank | Auflaufform | Schüsseln

3 / 5

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 225 °C/Umluft: 200 °C). In der Zwischenzeit für den Biskuitteig Rote-Bete-Pulver, Puderzucker und Mehl in eine Schüssel sieben. Mandeln unterrühren und mit Eiern 10–12 Minuten cremig rühren. Butter in einem Topf schmelzen und unter die Masse rühren.


3 EL Rote-Bete-Pulver | 60 g Puderzucker | 20 g Weizenmehl (Type 405) | 60 g Mandeln, gemahlen, ohne Haut | 2 Eier, Größe M | 20 g Butter
Backofen | Herd | Topf

4 / 5

Masse auf einer Silikonmatte glattstreichen und auf mittlerer Schiene im Ofen 12–15 Minuten backen. Biskuit abkühlen lassen, vorsichtig von der Matte ziehen und in Rechtecke schneiden (ca. 2 x 5 cm).


Backblech | Silikonmatte

5 / 5

Creme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Himbeeren waschen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Die Hälfte der Biskuitrechtecke mit Cremehäubchen bespritzen und Himbeeren in die Mitte vorsichtig drücken. Anschließend Rote-Bete-Pulver über die Creme sieben. Restliche Biskuitrechtecke oben andrücken und servieren.


4 Himbeeren, frisch
Sieb | Spritzbeutel, mit Tülle
Man merkt anhand des Drucktests, ob der Teig fertig ist: Den Teig mit den Fingerspitzen leicht eindrücken. Federt er zurück, ist er perfekt.
Tom
Tom, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...