Walnuss-Gnocchi mit Rosenkohl

Dieses Gericht ist die perfekte Beilage zum nächsten Winterdinner: selbst gemachte Walnuss-Gnocchis mit Rosenkohl auf Rosenkohl-Bett und Granatapfelkernen. Mehr Extravaganz geht nicht.

Alina
Alina, Foodstyling

1 Std

5 Min

Zubereitung

15 Min

Wartezeit

1 Std

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für die Gnocchi

350 g
Kartoffeln, mehligkochend
100 g
Walnüsse
50 g
Hartweizengrieß
50 g
Weizenmehl (Type 550)
Salz und Pfeffer

Für den Kohl

200 g
Rosenkohl
1 EL
Butter
1
Granatapfel

Für die Sauce

1
Zwiebel, rot
100 ml
Weißwein, trocken
125 ml
Gemüsebrühe
70 g
Sahne, 30 % Fett
Salz und Pfeffer

Du brauchst:

Sparschäler Schneidebrett Messer Topf Herd Sieb Kartoffelstampfer Schüssel Gabel Pfanne

Zubereitung

Gnocchiteig Vorbereiten

1 / 4

Für die Gnocchi Kartoffeln schälen, vierteln und in Salzwasser garen. Walnüsse hacken, Kartoffeln abgießen und stampfen. Walnüsse, Hartweizengrieß, Mehl, Salz und Pfeffer dazugeben und gut verkneten.


350 g Kartoffeln, mehligkochend | 100 g Walnüsse | 50 g Hartweizengrieß | 50 g Weizenmehl (Type 550) | Salz und Pfeffer
Sparschäler | Schneidebrett | Messer | Topf | Herd | Sieb | Kartoffelstampfer
Gnocchi Formen

2 / 4

Teig zu mehreren Rollen formen und mit einem Messer in Stücke schneiden. Teigstücke zu kleinen Bällchen formen und mit einer Gabel auf die Oberseite der Bällchen drücken.


Rosenkohl Anduensten

3 / 4

Für den Rosenkohl, Rosenkohlröschen säubern und einzelne Blätter abzupfen. Butter in einer Pfanne erhitzen und Rosenkohl kurz rösten. Für die Sauce Zwiebel schälen, fein würfeln und zum Rosenkohl in die Pfanne geben. Mit Weißwein ablöschen, Gemüsebrühe und Sahne einrühren. Für ca. 7 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


200 g Rosenkohl | 1 EL Butter | 1 Zwiebel, rot | 100 ml Weißwein, trocken | 125 ml Gemüsebrühe | 70 g Sahne, 30 % Fett | Salz und Pfeffer
Schüssel | Gabel | Pfanne
Granatapfelkerne Herausloesen

4 / 4

Einen Topf mit siedendem Salzwasser aufsetzen und Gnocchi so lange garen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Granatapfel entkernen und Rosenkohl-Pfanne damit garnieren. Anschließend Rosenkohl mit Gnocchi servieren.


1 Granatapfel

Ran an den Rosenkohl! Es gibt mittlerweile speziell gezüchtete Rosenkohlsorten, die keine Bitterstoffe mehr enthalten. Mehr Kohlgerichte findet ihr hier.

Alina
Alina, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...