Anzeige
Mazzetti
Gesund

Römersalat mit Gorgonzola und Walnüssen

Typisch Italienisch? Au ja! Schon der Name des Römersalats zeugt von seiner italienischen Herkunft. Würziger, cremiger Gorgonzola, getoppt mit knusprigen Walnüssen – so wird der bittere Römersalat zum Hochgenuss.

Boris
Boris, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

15 Min

Gesamtzeit

Zutaten

1 Portion
200 g
Römersalate
3 EL
Olivenöl
2 EL
Rotweinessig
Salz
Pfeffer
80 g
Gorgonzola
40 g
Walnüsse

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Schüssel

Zubereitung

Römersalat zupfen

1 / 3

Römersalat waschen, trocken schütteln, putzen und mit der Hand grob zerzupfen.


200 g Römersalate
Walnüsse grob hacken

2 / 3

Olivenöl und Essig mit Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren. Hälfte des Gorgonzolas im Dressing zerdrücken und vermengen. Walnüsse grob hacken.


3 EL Olivenöl | 2 EL Rotweinessig | Salz | Pfeffer | 40 g Gorgonzola | 40 g Walnüsse
Messer | Schneidebrett | Schüssel
Römersalat anrichten

3 / 3

Salat mit dem Dressing und der Hälfte der Walnüsse vermengen. Restlichen Gorgonzola zerzupfen und mit den restlichen Walnüssen über den Salat streuen.


40 g Gorgonzola

Für einen intensiveren und leicht nussigen Geschmack den Römersalat in etwas Olivenöl anbraten.

Boris
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...