Rinderbacke mit Kartoffel-Senf Püree und Pak Choi

Es wird Zeit für ein neues Sonntagsgericht? Zartes Rindfleisch mit knackigem Pak Choi und würzigem Püree aus Kartoffeln und Senf – so schnell lassen sich Delikatessen zaubern. Probier's aus!

Hannes
Hannes, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

24 Std

Wartezeit

24 Std

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
500 g
Rinderbacken
2
Knoblauchzehen
2 Stiele
Rosmarin
2
Zwiebeln, rot
2
Pak Choi
400 g
Kartoffeln, mehligkochend
150 ml
Milch, 3,5 % Fett
1 TL
Senf, körnig
Salz
Muskat
Pfeffer
4 EL
Olivenöl

Du brauchst:

Topf Vakuumierer Kartoffelstampfer Pfanne Vakuumierbeutel Sous-Vide-Garer Kartoffelpresse Messer Schneidebrett

Zubereitung

1 / 3

Sous-Vide-Becken auf 78°C vorheizen. Rinderbacke mit geschältem Knoblauch und Rosmarin im Vakkumbeutel voll vakkumieren. Rinderbacke für ca. 24 Stunden garen.


500 g Rinderbacken | 2 Knoblauchzehen | 2 Stiele Rosmarin
Vakuumierbeutel | Sous-Vide-Garer

2 / 3

Zwiebeln schälen und achteln. Pak Choi waschen und vierteln. Kartoffeln schälen, klein schneiden und in 2 Liter Wasser für ca. 20 Minuten kochen. Kartoffeln abschütten, mit Milch aufgießen, aufkochen und in der Milch stampfen. Senf dazugeben und mit Salz und Muskat abschmecken.


2 Zwiebeln, rot | 2 Pak Choi | 400 g Kartoffeln, mehligkochend | 150 ml Milch, 3,5 % Fett | 1 TL Senf, körnig | Salz | Muskat
Topf | Kartoffelpresse | Messer | Schneidebrett

3 / 3

Rinderbacke vom Beutel befreien. Öl in der Pfanne erhitzen, Rinderbacke, Pak Choi und Zwiebeln dazugeben und für ca. 6 Minuten braten. Rinderbacke in Scheiben schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und auf Kartoffelpüree mit Pak Choi und Zwiebel servieren.


4 EL Olivenöl | Salz und Pfeffer
Pfanne
Rinderbacke bekommt man in der Fleischerei des Vertrauens.
Hannes
Hannes, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...