Backen

Rhabarber-Swirl-Kuchen

(2)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Die Rhabarbersaison ist voll on fire und wir werfen ein umwerfendes Rezept mit rein: Dieser Rhabarberkuchen mit Rührteig ist dank des Kompotts lecker saftig – und mit pinkem Zuckerguss on top ein zuckersüßer Hingucker.

Alina
Alina, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

1 Std

20 Min

Wartezeit

1 Std

45 Min

Gesamtzeit

Zutaten

12 Stück

Für das Rhabarberkompott:

400
g
Rhabarber
4
EL
Zucker
50
ml
Wasser
schließen

Für den Teig:

6
Eier, Größe M
Butter, zum Einfetten
280
g
Weizenmehl (Type 405)
2
TL
Backpulver
1
Pck.
Vanillezucker
1
Bio-Zitrone
250
g
Butter, weich
200
g
Zucker
1
Prise
Salz
schließen

Für die Glasur:

300
g
Kuvertüre, weiß
1
Msp.
Lebensmittelfarbe, rot
schließen

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Herd Topf Backofen Schüsseln Handrührgerät, Knethaken Reibe Kastenform Gabel Metallschüssel
schließen

Zubereitung

Rhabarberkompott

1 / 6

Für den Swirl Rhabarber waschen, trocknen und in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit Zucker und Wasser in einem Topf köcheln lassen, bis der Rhabarber zerfällt. Danach vom Herd nehmen und auskühlen lassen.


400 g Rhabarber | 4 EL Zucker | 50 ml Wasser
Messer | Schneidebrett | Herd | Topf
Eier trennen für Teig

2 / 6

Backofen (Ober-/Unterhitze: 185° C/Umluft: 160° C) vorheizen. In der Zwischenzeit für den Teig die Eier trennen. Kastenform (26 x 12 cm) einfetten.


6 Eier, Größe M | Butter, zum Einfetten
Backofen
Teig durchkneten

3 / 6

Mehl und Backpulver mit Vanillezucker in einer Schüssel vermengen. Zitrone heiß abwaschen, trocknen und Schale abreiben. Abrieb mit zum Mehl geben. Anschließend Butter mit Eigelb und Zucker cremig aufschlagen und unter die Mehlmischung rühren.


280 g Weizenmehl (Type 405) | 2 TL Backpulver | 1 Pck. Vanillezucker | 1 Bio-Zitrone | 250 g Butter, weich | 200 g Zucker
Schüsseln | Handrührgerät, Knethaken | Reibe | Kastenform
Teig einfüllen

4 / 6

Eiweiß mit etwas Salz steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben. Teig in die Kastenform füllen, Rhabarberkompott darauf verteilen und mit einer Gabel an manchen Stellen „swirlen", also mit der Gabel ein paar Mal einstechen und den Teig dabei leicht verrühren. Kuchen auf unterster Schiene ca. 40–45 Minuten backen.


1 Prise Salz
Gabel | Metallschüssel
Glasur anrühren

5 / 6

Für die Glasur Kuvertüre hacken und in einer Metallschüssel über einem Wasserbad schmelzen lassen. Lebensmittelfarbe einrühren, sodass ein schönes Pastellrosa entsteht.


300 g Kuvertüre, weiß | 1 Msp. Lebensmittelfarbe, rot
Kuchen mit Glasur bedecken

6 / 6

Kuchen aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und mit der Glasur überziehen. Anschließend Kuchen nochmals auskühlen lassen.


Die Rhabarbersaison ist nur von April bis Juni, wenn ihr diesen Kuchen außerhalb der Saison backen wollt, könnt ihr hierfür auch Beeren oder Steinfrüchte für das Kompott nehmen. In unserer Warenkunde erfahrt ihr mehr über Rhabarber.

Alina
Alina, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...