Anzeige
Rhabarber Spritz mit Rosmarinstiel im Glas, daneben eine Flasche Nektar.
Drinks

Rhabarber Spritz

Was Fruchtiges mit Zisch? Das lassen wir uns nicht zweimal sagen – und prosten uns mit dem Rhabarber Spritz zu. Der kommt übrigens mit Rhabarbernektar und Rosmarin auch ganz ohne Alkohol aus. 

Hanno, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

15 Min

Wartezeit

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
8 Stiele Rosmarin
50 g Zucker
50 ml Wasser
100 ml Rhabarbernektar
2 Flaschen Sodawasser, zum Auffüllen
Eiswürfel

Du brauchst:

Gläser Herd Töpfe Barlöffel Siebe

Zubereitung

Rosmarinsirup herstellen

1 / 3

Rosmarin waschen und trocken schütteln. Zucker, Wasser und ¾ der Rosmarinstiele in einen Topf geben, kurz aufkochen und auf mittlerer Hitze ca. 5 Minuten ziehen lassen.


8 Stiele Rosmarin | 50 g Zucker | 50 ml Wasser
Herd | Topf
Rosmarinsirup einrühren und auffüllen

2 / 3

Sirup auskühlen lassen und durch ein Sieb geben. Eiswürfel in Gläser geben, Sirup und Rhabarbernektar über das Eis geben und mit einem Barlöffel verrühren. Anschließend mit Soda aufgießen.


100 ml Rhabarbernektar | 2 Flaschen Sodawasser, zum Auffüllen | Eiswürfel
Glas | Barlöffel | Sieb
Rhabarber Spritz mit Rosmarin garnieren

3 / 3

Rhabarber Spritz mit restlichem Rosmarin garnieren und servieren.


Für etwas Umdrehungen einfach Soda durch Prosecco ersetzen.

Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...