Pulpoburger mit Sweet-Chili-Pommes

Aha-Erlebnisse am Tisch gibt es in jedem Fall mit diesem Burger: Burger Buns mit Sepiatinte belegt mit Tintenfisch und Algen. Und weil wir gerne over-the-top sind, gibt es noch Sweet-Chili-Pommes dazu.

Julian
Julian, Foodstyling

1 Std

Zubereitung

1 Std

10 Min

Wartezeit

2 Std

10 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen

Für die Burger-Buns:

0,5 Würfel
Hefe
1 EL
Zucker
2
Bio-Eier
250 g
Weizenmehl
100 ml
Milch
1 TL
Salz
1 Pck.
Sepiatinte
2 EL
Butter

Für die Mayonnaise:

50 ml
Milch
200 ml
Sonnenblumenöl
2 halbe Bunde
Dill
0,5 TL
Senf
1 TL
Salz
1 Prise
Pfeffer

Für die Chilipommes:

400 g
Pommes frites
Pflanzenöl, zum Frittieren
100 ml
Sweet Chili Sauce

Außerdem:

1
Zwiebel, rot
2 EL
Butter
1 kg
Pulpo
120 g
Queller

Du brauchst:

Topf Schneidebrett Schöpfkelle Pfanne Handrührgerät Backblech
1.336 kcal
Energie
64 g
Eiweiß
77 g
Fett
94 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Hefe in eine Schale bröseln. Zucker hinzugeben. Hefe mit Gabel zerdrücken, bis sie flüssig ist. 1 Ei treffen, Eiweiß beiseitestellen. Eigelb, Ei, Hefe, Mehl, 100 ml Milch, Salz und Sepiatinte in einer Schüssel mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Für ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. 


0,5 Würfel Hefe | 1 EL Zucker | 2 Bio-Eier | 250 g Weizenmehl | 100 ml Milch | 1 TL Salz | 1 Pck. Sepiatinte
Handrührgerät

2 / 4

Backofen vorheizen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C). Teig zu 4 Kugeln formen und mit genügend Abstand auf ein Blech legen. Brötchen mit etwas Mehl bestäuben und 10-15 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. 


Backblech

3 / 4

Restliche Milch auf Zimmertemperatur bringen. Öl tröpfchenweise zugeben und langsam mit dem Stabiler hochziehen. Dillspitzen abzupfen. Ein wenig zum Dekorieren aufheben. Restlichen Dill zusammen mit der Milchmayonnaise mixen. Mit Senf, Salz und Pfeffer würzen. 


50 ml Milch | 200 ml Sonnenblumenöl | 2 halbe Bunde Dill | 0,5 TL Senf | 1 TL Salz | 1 Prise Pfeffer
Topf

4 / 4

Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Pommes in kleine Würfel schneiden. Öl erhitzen und Pommeswürfel darin goldbraun frittieren, abtropfen. Anschließend mit Sweet Chili Soße marinieren. Butter in einer Pfanne erhitzen. Pulpo in Stücke schneiden und zusammen mit den Algen ca. 2 Minuten auf höchster Stufe anbraten. Pulpo und Algen zusammen mit Mayonnaise auf Brötchen anrichten, mit Chili-Pommes servieren. 


1 Zwiebel, rot | Pflanzenöl, zum Frittieren | 400 g Pommes frites | 100 ml Sweet Chili Sauce | 2 EL Butter | 1 kg Pulpo | 120 g Queller
Schneidebrett | Pfanne

Die fertigen Buns lassen sich gut einfrieren. Einfach mal etwas mehr Teig vorbereiten und schon ist die nächste, spontane Burgerparty gerettet.

Julian
Julian, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...