Sweets

Pralinen mit Cookie-Dough-Füllungen

(0)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

So lecker war Cookie Dough noch nie! Egal ob zu Weihnachten, für die nächste Party oder einfach nur so auf dem Sofa – diese Pralinen sind schneller verputzt als euch lieb ist! Damit es nicht langweilig wird, haben wir 3 Variationen gezaubert: Pur, mit Schokostücken und mit Pistazien.

Julian
Julian, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

50 Min

Wartezeit

1 Std

10 Min

Gesamtzeit

Zutaten

20 Stück
180
g
Butter
80
g
Zucker
250
g
Weizenmehl (Type 405)
1
Prise
Meersalz
25
g
Pistazien
30
g
Schokotropfen
300
g
Zartbitterkuvertüre
schließen

Du brauchst:

Handrührgerät, Knethaken Herd Topf Schüssel Zahnstocher Küchenthermometer
schließen
214 kcal
Energie
3 g
Eiweiß
13 g
Fett
21 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 2

Butter und Zucker schaumig rühren. Mehl und Salz mischen. Mehlmischung und Buttermischung mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten. Pistazien grob hacken. Teig dritteln. Den ersten Teil mit Schokodrops und den zweiten Teil mit Pistazien verkneten. Teig zu gleich großen Kugeln formen und ca. 1 Stunde kaltstellen.


180 g Butter | 80 g Zucker | 250 g Weizenmehl (Type 405) | 1 Prise Meersalz | 25 g Pistazien | 30 g Schokotropfen
Handrührgerät, Knethaken | Herd | Topf | Schüssel

2 / 2

In der Zwischenzeit Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und anschließend auf ca. 30°C runterkühlen. Die Kugeln auf Zahnstocher aufspießen und in die Schokolade tauchen. Kugeln auf einem Gitter abtropfen lassen.


300 g Zartbitterkuvertüre
Zahnstocher | Küchenthermometer

Kugeln immer kühl servieren.

Julian
Julian, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...