Foodboom Logo Final

Wissenswertes

Vorbereitung: 35 Minuten
Gesamtzeit: 35 Minuten
Schwierigkeit: Mittel
Preis: €€€€€
Bild von Hannes

Trick von Hannes

Woran ihr frische Eier erkennt? Legt sie in ein Glas mit kaltem Wasser. Bleiben sie am Glasboden, sind sie noch ganz frisch.

Pochiertes Ei mit Rahmwirsing

So bunt kann der Herbst sein! Pochiertes Ei mit cremigem Rahmwirsing, knackigen Radieschen und kross gebratenem Pumpernickel-Topping. Gönn dir!

Wissenswertes

Vorbereitung: 35 Minuten
Gesamtzeit: 35 Minuten
Schwierigkeit: Mittel
Preis: €€€€€
Bild von Hannes

Trick von Hannes

Woran ihr frische Eier erkennt? Legt sie in ein Glas mit kaltem Wasser. Bleiben sie am Glasboden, sind sie noch ganz frisch.

Zutaten

2 Portion Portionen

Keine Portionen = Keine Zutaten

0,5 halbes Bund Bund
Radieschen
Radieschen
1 Kilogramm Kilogramm
Wirsing
Wirsing
2 Esslöffel Esslöffel
Butter
Butter
0
Salz
Salz
0
Pfeffer
Pfeffer
0
Muskatnuss, gerieben
Muskatnuss, gerieben
100 Gramm Gramm
Schlagsahne
Schlagsahne
100 Milliliter Milliliter
Gemüsebrühe
Gemüsebrühe
2 Scheibe Scheiben
Pumpernickel
Pumpernickel
2 Esslöffel Esslöffel
Öl
Öl
6 Esslöffel Esslöffel
Essig
Essig
2
Ei (Größe M)
Eier (Größe M)
0,5 halbes Bund Bund
Schnittlauch
Schnittlauch

Zubereitung

1.
Schritt

Radieschen putzen, waschen und in Spalten schneiden. Wirsing putzen, vierteln und den Strunk herausschneiden. Die Hälfte des Wirsing in Streifen schneiden und waschen. Rest anderweitig verwenden. Butter in einem Topf erhitzen. Radieschen und Wirsing darin unter Wenden andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Sahne und Brühe angießen und alles unter Rühren aufkochen. Wirsing bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten schmoren.

 

2.
Schritt

In der Zwischenzeit Pumpernickel in kleine Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Würfel darin unter Wenden knusprig braten und mit Salz würzen. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

3.
Schritt

1l Wasser aufkochen. Mit Salz und Essig würzen. Eier vorsichtig in eine Schüssel schlagen. Das kochende Wasser mit einem Schneebesen in eine Richtung rühren, bis ein Strudel entsteht. Eier vorsichtig hineingleiten lassen. Kurz aufkochen lassen und anschließend den Topf vom Herd nehmen und die Eier 3–4 Minuten ziehen lassen.

4.
Schritt

Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Rahmwirsing auf Tellern verteilen. Eier mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und auf den Wirsing setzen. Schnittlauch und Pumpernickel darüberstreuen.

Die neuesten Rezepte