Pizza funghi auf grauem Untergrund
Schnell & Einfach

Pizza Funghi

Pizza funghi darf auf keiner Speisekarte fehlen, auch nicht auf eurer privaten. Wir zeigen euch, wie ihr den Klassikern mit frischen Champignons, roter Zwiebel und cremigem Mozzarella zu Hause kredenzen könnt.

Till, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

10 Min

Wartezeit

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
200 g Champignons
1 Zwiebel, rot
500 g Pizzateige, frisch
Weizenmehl, für die Arbeitsfläche
100 ml Tomaten, gehackt
Salz
100 g Mozzarella, gerieben

Du brauchst:

Messer Schneidebretter Pizzastein Backofen Nudelholz

Zubereitung

Chapignons werden auf Holzbrett für Pizza funghi geschnitten

1 / 3

Backofen mit Pizzastein vorheizen (Ober-/ Unterhitze 250 °C). Champignons putzen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden.


200 g Champignons | 1 Zwiebel, rot
Messer | Schneidebrett | Pizzastein | Backofen
Pizzateig für Pizza funghi wird auf Arbeitsfläche ausgerollt

2 / 3

Teig halbieren und auf einer bemehlten Fläche mit den Fingern leicht andrücken. Anschließend mit einem Nudelholz dünn ausrollen.


500 g Pizzateige, frisch | Weizenmehl, für die Arbeitsfläche
Nudelholz
Pizza funghi wird auf Pizzastein im Ofen gebacken

3 / 3

Gehackte Tomaten auf dem Teig verteilen und leicht mit Salz würzen. Anschließend mit Mozzarella bestreuen. Pilze und Zwiebeln darauf verteilen und Pizza auf dem Pizzastein auf mittlerer Schiene 8–10 Minuten backen.


100 ml Tomaten, gehackt | Salz | 100 g Mozzarella

Pizzateig ist super leicht selbst zu machen! Ihr könnt ihn auch am Abend vorher vorbereiten, dann geht’s am nächsten Tag ganz fix mit der knusprigen Pizza.

Till, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...