Pfifferlingsuppe mit Sahne

Pfifferlingsuppe mit Sahne

Zum Aufwärmen an kühlen Tagen gibt es nichts Besseres als eine cremige Pfifferlingsuppe mit Sahne und Kartoffeln. Bei dieser Wohlfühl-Suppe kann man richtig spüren, wie sich die Wärme mit jedem Löffel im Körper ausbreitet.

Till, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

25 Min

Wartezeit

45 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
200 g Pfifferlinge
150 g Kartoffeln, mehligkochend
1 Zwiebel
3 Stiele Thymian
1 EL Butter
400 ml Gemüsebrühe
200 g Sahne, 30 % Fett
Salz
Pfeffer

Du brauchst:

Stabmixer Herd Töpfe, mit Deckel Löffel Handrührgerät, Schneebesen Schüsseln Sparschäler Schneidebretter Pilzbürsten Messer

Zubereitung

Pfifferlingsuppe Mit Sahne Pilze Schneiden

1 / 3

Pfifferlinge gründlich putzen, bei Bedarf waschen und trocknen, anschließend grob schneiden. Kartoffeln schälen und fein würfeln. Zwiebel schälen und grob würfeln. Thymian waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen. Ein paar für die Garnitur beiseitelegen.


200 g Pfifferlinge | 150 g Kartoffeln, mehligkochend | 1 Zwiebel | 3 Stiele Thymian
Sparschäler | Schneidebrett | Pilzbürste | Messer
Kartoffeln schälen ohne Schäler
Pfifferlingsuppe Mit Sahne Suppe Pürieren

2 / 3

Butter in einem Topf zerlassen, Pilze, Kartoffeln, Zwiebel und übrigen Thymian hineingeben und ca. 3 – 5 Minuten anbraten. Mit Brühe aufgießen und zugedeckt ca. 15 – 20 Minuten köcheln lassen. Anschließend fein pürieren.


1 EL Butter | 400 ml Gemüsebrühe
Stabmixer | Herd | Topf, mit Deckel
Pfifferlingsuppe Mit Sahne Sahne Unterrühren

3 / 3

Sahne halb steif schlagen. Ca. 1 EL davon abnehmen, übrige Sahne unter die Suppe rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit restlicher Sahne und Thymian garnieren und servieren.

Hier findet ihr mehr Infos zu Pfifferlingen.


200 g Sahne, 30 % Fett | Salz | Pfeffer
Löffel | Handrührgerät, Schneebesen | Schüssel

Für die vegane Variante einfach Butter durch Öl ersetzen und statt Sahne schlagbare Sojasahne verwenden.

Till, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...