Anzeige
Giovanni Ferrari
Schnell & Einfach

Knusprige Parmesanchips selbst gemacht

Mit 2 Zutaten zum Snack-Glück! Unsere Parmesanchips mit Thymian sind perfekt als Appetizer fürs Dinner, lassen sich aber auch super auf der Couch oder Picknickdecke wegsnacken. Und so leicht selbst gemacht! 

Till
Till, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

10 Stücke
8 Stiele
Thymian
150 g
Giovanni Ferrari Grana Padano Riserva

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Reibe Herd Schüssel Pfanne, beschichtet Pfannenwender Küchenpapier
62 kcal
Energie
5 g
Eiweiß
5 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

Thymian mit einem Messer auf einem Holzbrett schneiden

1 / 4

Thymian waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken.


8 Stiele Thymian
Messer | Schneidebrett
Grana Padano mit Käsereibe auf Teller reiben

2 / 4

Parmesan reiben. Die Hälfte des Parmesans mit dem Thymian vermengen.


150 g Giovanni Ferrari Grana Padano Riserva
Reibe | Schüssel
Parmesan als Chips in Pfanne geben

3 / 4

Den geriebenen Parmesan gleichmäßig dünn und kreisförmig (Ø ca. 5 cm) in eine beschichtete Pfanne streuen. Die Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen.


Herd | Pfanne, beschichtet
Parmesanchips schmelzen in beschichteter Pfanne

4 / 4

Wenn der Käse an allen Stellen geschmolzen ist und die Oberseite der Chips anfängt Blasen zu werfen, die Parmesanchips mit einem Pfannenwender aus der Pfanne nehmen. Auf Küchenkrepp abkühlen lassen.


Pfannenwender | Küchenpapier

Größere Mengen sollte man auf einem Backblech machen. Oberhitze oder Backofengrill kann ich nur empfehlen. Einzelne Chips könnt ihr auch in der Mikrowelle machen, in unseren „Parmesan-Lifehacks“ könnt ihr nachlesen, wie das geht!

Till
Till, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...