OH MY ITALY!
Fleisch

Pappardelle mit Geflügelragù

(4)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Statt Spaghetti Bolognese gibt's bei uns Pappardelle mit Geflügelragù – die schnelle Alltagsvariante des italienischen Klassikers ist mindestens genauso lecker!

Hannes
Hannes, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für das Geflügelragù:

1
Schalotte
1
Möhre
1
Staudensellerie
1
Knoblauchzehe
1
EL
Olivenöl
300
g
Geflügelhackfleisch
300
ml
Geflügelbrühe
Salz
Pfeffer
0,5
Bio-Zitrone
1
EL
Ricotta
schließen

Außerdem:

Salz
200
g
Pappardelle
Basilikum, zum Servieren
Parmesan, zum Servieren
schließen

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Sparschäler Herd Topf Reibe
schließen

Zubereitung

1 / 2

Für das Ragù Gemüse waschen, schälen und fein würfeln. Olivenöl in einem Topf erhitzen und Gemüse und Geflügelhackfleisch darin ca. 3 Minuten krümelig anbraten. Mit Geflügelbrühe aufgießen und ca. 5 Minuten einkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zitrone heiß waschen, trocken tupfen und den Abrieb zusammen mit dem Ricotta zum Ragù geben.


1 Schalotte | 1 Möhre | 1 Staudensellerie | 1 Knoblauchzehe | 1 EL Olivenöl | 300 g Geflügelhackfleisch | 300 ml Geflügelbrühe | Salz | Pfeffer | 0,5 Bio-Zitrone | 1 EL Ricotta
Messer | Schneidebrett | Sparschäler | Herd | Topf | Reibe

2 / 2

In der Zwischenzeit die Pappardelle nach Packungsanweisung in Salzwasser al dente kochen. Basilikum waschen, trocken schütteln und zupfen. Pappardelle mit Ragù, Basilikum und geriebenem Parmesan servieren.


Salz | 200 g Pappardelle | Basilikum, zum Servieren | Parmesan, zum Servieren

Anstelle von Geflügelhackfleisch könnt ihr auch anderes Fleisch verwenden – Kalbshackfleisch passt z.B. auch super zu hellem Ragù ohne Tomatensauce ("ragù bianco").

Ein Blitzrezept für klassische Bolognese haben wir natürlich auch in petto!

Hannes
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden