Overnight Oats mit Avocado

Unsere Overnight Oats mit Avocado und Vanilledrink sind perfekt für alle Morgenmuffel. Einfach am Vorabend zusammenrühren und in den Kühlschrank stellen!

Boris
Boris, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

8 Std

Wartezeit

8 Std

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
150 g
Haferflocken, fein
200 ml
Sojadrink, Vanille
2
Avocados
0,5
Bio-Zitrone
50 g
Puderzucker
0,5
Granatapfel
40 g
Weiße Schokolade

Du brauchst:

Schüsseln Messer Schneidebrett Reibe Stabmixer 2 Gläser Kühlschrank
689 kcal
Energie
15 g
Eiweiß
30 g
Fett
90 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Haferflocken in einer Schüssel mit Vanilledrink vermengen und beiseite stellen. Avocados jeweils halbieren, entkernen, das Fruchtfleisch entfernen und grob würfeln. Anschließend die Avocadowürfel in ein hohes Gefäß geben.


150 g Haferflocken, zart | 200 ml Sojadrink, Vanille | 2 Avocados
Messer | Schneidebrett
Avocado schälen und schneiden

2 / 4

Zitrone heiß abspülen, trocken reiben, Schale abreiben und Saft auspressen. 1 TL Zitronenabrieb zusammen mit dem Saft und dem Puderzucker zur Avocado geben und mit einem Pürierstab fein mixen.


0,5 Bio-Zitrone | 50 g Puderzucker
Reibe | Stabmixer
Zitronenschale abreiben

3 / 4

Granatapfel aufbrechen und Kerne auslösen. Die Schokolade mithilfe einer Reibe grob raspeln.


0,5 Granatapfel | 40 g Weiße Schokolade
Granatapfel entkernen

4 / 4

Die Hälfte der Oats und des Avocadopürees in 2 Gefäßen (à 250 ml) schichten. Anschließend die andere Hälfte nach dem gleichen Prinzip in die Gefäße füllen. Für das Topping die Granatapfelkerne und die Schokolade darüber verteilen. Abgedeckt im Kühlschrank über Nacht kalt stellen.


Glas | Kühlschrank
Schokolade raspeln
Lust auf Double Chocolate Overnight Oats? Einfach den Zitronensaft und -abrieb im Avocadopüree mit Kakaopulver und Agavendicksaft ersetzen!
Boris
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...