OsterkranzPinterest Image
Foodboom Logo Final

Wissenswertes

Kochzeit: 20 Minuten
Wartezeit: 90 Minuten
Gesamtzeit: 110 Minuten
Schwierigkeit: Mittel
Preis: €€€€€
Nährwerte: Anzeigen
Energie: 3043 kcal
Eiweiß: 73 g
Fett: 79 g
KH: 462 g
Bild von Boris

Tipp von Boris

Die Temperatur der Milchmischung sollte unter 45°C liegen, sonst kann die Hefe nicht richtig arbeiten.

Osterkranz

Ob zum Festtags-Brunch zu Ostern oder einfach am Wochenende nachmittags zum Kaffee - dieser klassische, leckere Hefekranz passt immer. 

Wissenswertes

Kochzeit: 20 Minuten
Wartezeit: 90 Minuten
Gesamtzeit: 110 Minuten
Schwierigkeit: Mittel
Preis: €€€€€
Nährwerte: Anzeigen
Energie: 3043 kcal
Eiweiß: 73 g
Fett: 79 g
KH: 462 g
Bild von Boris

Tipp von Boris

Die Temperatur der Milchmischung sollte unter 45°C liegen, sonst kann die Hefe nicht richtig arbeiten.

Zutaten

1 Portion Portionen

Keine Portionen = Keine Zutaten

125 Milliliter Milliliter
Sahnelikör
Sahnelikör
125 Milliliter Milliliter
Milch, lauwarm
Milch, lauwarm
30 Gramm Gramm
frische Hefe
frische Hefe
500 Gramm Gramm
Mehl
Mehl
50 Gramm Gramm
Butter
Butter
50 Gramm Gramm
Zucker
Zucker
0
Salz
Salz
1
Ei (Größe M)
Eier (Größe M)
1
Eigelb
Eigelb
2 Esslöffel Esslöffel
Sahne
Sahne

Zubereitung

1.
Schritt

Sahnelikör und Milch mischen. Hefe zerbröseln und mit 1 EL Mehl in die Milchmischung einrühren. Ca. 15 Minuten gehen lassen. Butter schmelzen und abkühlen lassen.

2.
Schritt

Restliches Mehl, Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. Butter, Ei und Hefegemisch zugeben. Alles zu einem glatten Teig verkneten und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

3.
Schritt

Teig durchkneten und in 3 Portionen teilen. 3 dünne, lange Stränge formen und daraus einen Zopf flechten. Zopf zu einem Kranz zusammenlegen und die Teigenden verbinden. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und abgedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen.

4.
Schritt

Backofen vorheizen (E-Herd: 180°C/Umluft: 160°C). Eigelb und Sahne verquirlen, Kranz damit bepinseln und im heißen Ofen 30-35 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Die neuesten Rezepte