Sweets

Oreo-Kuchen ohne Backen

(93)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Keks trifft No Bake Käsekuchen – eure Geschmacksnerven werden vor Freude Purzelbäume schlagen. Versucht mal den selbst gemachten Oreo-Kuchen mit Frischkäse und Ganache-Topping. Einfach unglaublich lecker!

Tom
Tom, Foodstyling

45 Min

Zubereitung

6 Std

Wartezeit

6 Std

45 Min

Gesamtzeit

Zutaten

8 Stück

Für den Boden:

400
g
Oreo-Kekse
150
g
Butter
schließen

Für die Creme:

1
Vanilleschote
200
g
Frischkäse, Doppelrahmstufe
50
g
Zucker
schließen

Für das Topping:

150
g
Schlagsahne
200
g
Zartbitterkuvertüre
schließen

Du brauchst:

Schneidebrett Messer Topf Universalzerkleinerer Teigschaber Tarteform, 15 x 35 cm
schließen
439 kcal
Energie
5 g
Eiweiß
31 g
Fett
33 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

300 g Oreo Kekse fein mixen. 150 g Butter in einem Topf schmelzen und zu den gemahlenen Keksen geben, alles gut vermengen und in einer Tarteform glattstreichen. Anschließend 1 Stunde kaltstellen.


150 g Schlagsahne | 200 g Zartbitterkuvertüre

2 / 3

Vanilleschote der Länge nach halbieren und Mark herauskratzen. Frischkäse, Zucker und Vanillemark 2 Minuten mit dem Handrührgerät cremig rühren. Masse auf dem Oreo-Boden glattstreichen und erneut 1 Stunde kaltstellen.


300 g Oreo-Kekse | 150 g Butter
Topf | Universalzerkleinerer | Tarteform, 15 x 35 cm

3 / 3

Sahne mit der Kuvertüre auf einem Wasserbad schmelzen und über die Frischkäse-Creme geben. Restliche Oreo Kekse halbieren und die Tarte damit verzieren. Tarte 4 Stunden kaltstellen.


1 Vanilleschote | 200 g Frischkäse, Doppelrahmstufe | 50 g Zucker
Schneidebrett | Messer | Teigschaber

Statt Vanilleschote könnt ihr auch Tonkabohne verwenden.

Tom
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden